Stellenanzeige

Wir suchen einen IT-Admin (w/m/d) ab Oktober 2021

Fabian Kurz, CC-BY-SA 4.0
Bei Digitalcourage arbeitet ein Team aus Ehrenamtlichen und Angestellten

Digitalcourage e.V. setzt sich seit 1987 für Bürgerrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter ein. Seit 2000 organisiert Digitalcourage jährlich die BigBrotherAwards („Oscars für Datenkraken“). Digitalcourage ist unabhängig und gemeinnützig und wird finanziert von rund 3.000 Fördermitgliedern und 4.000 Spenderinnen und Spendern.

Wir suchen zum 1. Oktober 2021: IT-Admin in Vollzeit oder Teilzeit (w/m/d)

Wir wollen unsere Ansprüche an Freiheit, Unabhängigkeit und Dezentralität auch in der Praxis umsetzen. Deshalb betreiben wir unsere IT-Infrastruktur zum größten Teil selbst, anstatt auf bequeme Cloud-Angebote, Digital-Plattformen mit Quasi-Monopol und proprietäre Lösungen zu setzen. Wo immer möglich, tun wir das auf Basis von Freier Open-Source-Software. Wir betreiben das Büro und unsere Server fast ausschließlich mit Debian-basierten Systemen. Auch für die Öffentlichkeit stellen wir Online-Angebote bereit, die teilweise stark genutzt werden.

Unser Admin-Team spielt eine wichtige Rolle in unserer Arbeit: Aktiv und strategisch die Welt verbessern – mit Know-How, Aufklärung, Aktionen, Öffentlichkeit und Beteiligung unserer Community. Wir suchen Menschen, die dabei mitmachen und auch weitere Menschen für unsere Ziele begeistern wollen.

Derzeit besteht unser IT-Team aus drei hauptamtlichen Admins (alle in Teilzeit) und mehreren Ehrenamtlichen. Da einer unserer Admins aus persönlichen Gründen zum Jahresende aus Bielefeld wegzieht, suchen wir rechtzeitig eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger.

Aufgaben, die auf Dich zukommen werden:

  • Wartung und Support unserer vielfältigen Server, Netzwerke und Anwendungen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung unseres Projekts zum BSI-IT-Grundschutz
  • Betreuung von Hardware (Aufbau von Servern, Netzen und Pflege von Client-Hardware, Beurteilung und Beschaffung von Hardware)
  • Unterstützung der Anwenderinnen und Anwendern in unserem Team bei ihren täglichen IT-Problemen
  • Mitwirkung in unserem Projekt zur digitalen Selbstverteidigung

So stellen wir uns vor, was Du mitbringst oder schnell lernen kannst:

  • Du verfügst über sehr gute Kenntnisse von GNU/Linux (vorzugsweise Debian)
  • Server-Administration via Terminal und Skripten
  • Netzwerkadministration und Firewall (DNS, DHCP, VPN, …)
  • interessierst Dich für IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Idealerweise hast du bereits konkrete Erfahrungen mit dem einen oder anderen der bei uns eingesetzten Systemen, u. a.: Mailserver Postfix/Dovecot, Nextcloud, OTRS/Znuny, Mastodon, Peertube, Mediawiki, CiviCRM, ResourceSpace, Drupal, MariaDB/MySQL, CryptPad, Jitsi Meet, GitLab. Aber auch andere Erfahrungen, die du mitbringst, können für künftige Projekte bei Digitalcourage wichtig sein.

Wir bieten:

  • Mitarbeit an einem spannenden und sinnvollen Projekt
  • eigene Gestaltungsmöglichkeiten
  • weitestgehende Nutzung von Freier Open-Source-Software
  • Arbeit in einem engagierten Team, offene, freundliche Arbeitsatmosphäre
  • Der Umfang der Stelle ist 25 bis 40 Stunden pro Woche, Bezahlung in Anlehnung an TVöD 10

Wir erwarten:

  • Identifikation mit den Zielen von Digitalcourage und Verantwortungsbewusstsein für die Organisation als Ganzes

Der Arbeitsort ist vorzugsweise unser Büro in Bielefeld. Denn bei uns arbeitet das ganze Team eng zusammen, normalerweise kochen wir mittags reihum und essen zusammen am großen Tisch. Wir wollen das auch wieder aufnehmen, sobald Corona es erlaubt. Wer von einem anderen Ort aus arbeiten möchte, sollte trotzdem mindestens zwei Tage pro Woche im Büro anwesend sein.

Bewerbungen bitte bis 25.8.2021 sind "last minute" noch möglich - bitte per Mail an bewerbung@digitalcourage.de. Neben Anschreiben, Lebenslauf und Co. freuen wir uns über Referenzen.
Wer verschlüsseln will – hier unser PGP-Key: https://digitalcourage.de/kontakt

Bei Rückfragen: bewerbung@digitalcourage.de oder Tel: 0521-1639 1639 (Rena Tangens)

Aus unserer Geschichte: Rahmenbau

Im November 2013 hielten Rena Tangens und padeluun einen Vortrag aus der Geschichte von Digitalcourage: Über den Rahmenbau.

Veröffentlicht am 14.01.2014

Die BigBrotherAwards – eine Erfolgsgeschichte

Die Geschichte der BigBrotherAwards

Digitale Selbstverteidigung

Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst zu schützen. Und nicht alle davon sind aufwändig oder kompliziert.

Über Bielefeld

Bielefeld existiert nicht? Quatsch - das haben wir nur verbreitet, damit nicht alle hierher kommen wollen. Abseits aller dummen Witze: Bielefeld ist eine Großstadt mit 330.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, viel Grün in Stadt und Umgebung, einem Mittelgebirge (dem Teutoburger Wald) mitten durch die Stadt, ICE-Bahnhof (2 1/2 Stunden Fahrzeit nach Berlin und knapp 2 Stunden nach Köln), Universität, Stadttheater, Kunsthalle, einer lebendigen freien Kultur- und Musikszene, Freibädern, Möglichkeiten zum Wandern und Klettern, vielen politischen Aktivitäten (Greenpeace Deutschland wurde in Bielefeld gegründet!) und bezahlbaren Wohnungen.

Digitalcourage, CC-BY 4.0
Bielefeld von der Sparrenburg aus gesehen

Bücher, Gadgets, Infomaterial, Hoodies, …
Im Digitalcourage-Shop gibt es (fast) alles, was das Aktivist.innenherz begehrt.
Hier geht es zum Shop! 

Über uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 12.08.2021

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld