Innenminister Thomas de Maizière, Wirtschaftsinformatikerin Sarah Spiekermann und der Landesdatenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein Thilo Weichert haben auf dem Kirchentag über Big Data und Datenschutz diskutiert. Alexander Markowetz von der Universität Bonn gab eine Einführung zu der Frage: Wer kontrolliert wen?

Podiums-Diskussion „Big Data - Wer kontrolliert wen?“ ansehen
Ab Minute 42 stellt Rena Tangens die Digitalcourage-Resolution für einen starken Datenschutz in Europa vor und hat versucht, Thomas de Maizière den BigBrotherAward für die Sabotage der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu übergeben. Im April hat er bei der Verleihung versäumt den Preis entgegen zunehmen, aber auch in Stuttgart verweigerte de Maizière den Preis anzunehmen.

Alexander Markowetz: Einführung zu Big Data: Wer kontrolliert wen?

Kirchentagsresolution "Rettet unsere Grundrechte - für einen starken Datenschutz in Europa!"

Kirchentagsresolution "Stop des Gesetzes zur Vorratsdatenspeicherung"


Wir setzen uns für Ihre Privatsphäre und Grundrechte ein. Werden Sie Fördermitglied bei Digitalcourage.


Foto: Digitalcourage CC BY SA 3.0

Veröffentlicht am 11.06.2015

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld