digitale Selbstverteidigung

Kölner Woche deiner Privatheit

„Woche deiner Privatheit“ vom 24. bis 29. August in Köln, organisiert von #StopWatchingUs Köln. Veranstaltungen zu: Technologien der Überwachung, NSA-Untersuchungsausschuss und Verschlüsselung, sowie: „Freiheit statt Angst“-Demonstation am Samstag, 29. August 2015.

Android-Schwachstelle: Stagefright

95% aller Android-Smartphones können mit Hilfe einer MMS gekapert werden. Eine kostenlose App zeigt welche Geräte gefährdet sind.

Cryptoparty: Bündnis Privatsphäre Leipzig lädt ein

Das Bündnis Privatsphäre Leipzig veranstaltet von August bis November vier Cryptoparties zu den Themen: Surfen und Anonymisierung, Verschlüsselung, Passwörter, Messenger- und Chat-Anwendungen, Alternative Soziale Netzwerke und Cloud-Systeme.

Windows 10? Nein Danke.

Das neue Windows 10 hat einiges zu bieten: mehr Gier nach Daten, eindeutige Identifizierung durch Werbe-IDs und vieles mehr. Wir sagen: „Nein Danke – zu gefährlich.“

Was ist „Privacy by Design“?

„Privacy by Design“ soll uns vor den Übergriffen von Datenkraken schützen. Aber was bedeutet „Privacy by Design“ im Detail?

Weltweit größte Open-Air-CryptoParty

Emails verschlüsseln ist Pflicht. Aber wie funktioniert es? Das lernen Sie am 6. und 15. August in Münster auf der (nach Veranstalterangaben) weltweit größten Open-Air-CryptoParty.

Auto-Hack: Drei Vorträge mit Hintergründen

Autos können über Bordcomputer, Entertainment-Systeme oder Service-Schnittstellen gehackt und ferngesteuert werden. Wer verstehen will, wie das genau funktioniert, sollte sich diese drei Vorträge ansehen.

Deine Daten – Deine Macht?

Was, wenn wir immer wüssten, wer was über uns weiß. Und vor allem: Wenn wir die Daten, die andere über uns sammeln, immer kostenfrei einsehen könnten, mitnehmen könnten, woanders einstellen könnten.

Routerzwang - Was ist das eigentlich?

Der Routerzwang steht vor dem Aus. Doch was bedeutet Routerzwang und warum sollte man ihn abschaffen? Eine Übersicht.

Kabel? Qabel!

Einfach zu benutzende Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für alle Nachrichtenübertragungen im Internet – das brauchen wir. Mindestens ebenso wichtig wie der Schutz der Inhalte ist das Unmöglichmachen des Abgreifens von Metadaten. Ein Diskussionsbeitrag.

Was ist p≡p? Vortrag von Volker Birk

Mit p≡p (sprich: pep) wird Verschlüsselung endlich zum Standard - egal, ob für Mail, Kurznachrichten, Chat oder was auch immer - p≡p verschlüsselt automatisch alles. Volker Birk hat die Software im Rahmen der PUBLIC DOMAIN 167 erklärt. Jetzt online ansehen.

For..Net-Award für Digitalcourage

Ein weiterer Sieg für den Datenschutz: Bericht von der Verleihung des For..Net-Sonderpreises an Digitalcourage e.V.

Nicht Verschlüsselt? E-Mail zurück!

Ein neuer E-Mail-Dienst namens mailbox.org verspricht vollständige Verschlüsselung des Postfaches – auf Wunsch werden E-Mails sogar ausschließlich über verschlüsselte Übertragungswege verschickt, ist das nicht möglich, kommen sie zurück.

Digitale Selbstverteidigung

Viele haben schon lange befürchtet, dass im Internet mehr über uns bekannt wird, als uns lieb ist. Nun haben wir erschreckende Gewissheit.

Tor

Wer seine Privatsphäre auch im Internet schützen will, surft mit Tor. Die Abkürzung steht für „The Onion Router“ – ein Netzwerk, das in mehreren Schichten funktioniert, wie eine Zwiebel (englisch: Onion). Damit ist eine Rückverfolgung wer wann welche Webseite aufgerufen hat, unmöglich.

Subscribe to digitale Selbstverteidigung

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld