Fabian Kurz, CC BY SA Fabian Kurz, CC BY SA

Kids digital genial

Grid imageFabian Kurz, CC BY SA 2.0

Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all'... auf die Website „Kids digital genial“!
Denn unter www.kidsdigitalgenial.de sind leicht verständliche Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz zu finden.

Unser Geschenk zum Nikolaustag.

Datenschutz ist kinderleicht!

Kinder und Jugendliche sollen ein Bewusstsein für Persönlichkeitsrechte, Privatsphäre, digitale Grundrechte und Datenschutz bekommen. Sie sollen nicht auf die Nutzung von Medien verzichten, aber eine kritische Haltung entwickeln und bewusste Entscheidungen bezüglich ihres Medienhandelns treffen.

Dazu brauchen sie Anleitung, doch viele Eltern wissen oft gar nicht wo und wie sie damit anfangen sollen und von einer flächendeckenden Aufklärung in der Schule ist das deutsche Bildungssystem noch weit entfernt. Der Blog „Kids digital genial“ bietet eine kleine Starthilfe!

Die leicht verständlich formulierten Texte stellen viele Tipps und Tricks im Umgang mit Medien und Datenschutz bereit. Die Website gliedert sich in drei Themenbereiche:

News:

Aktuelle Datenschutzlücken, online lauernde Gefahren, Gesetzesänderungen, Datenschutz-Tipps, Veranstaltungshinweise und andere wissenswerte Informationen... Auf der Startseite von „Kids digital genial“ finden aktuelle, medienpädagogische Themen ihren Platz.

Lexikon:

Das „Kids digital genial“-Lexikon mit rund 150 Einträgen bietet die Möglichkeit Begriffe, Zusammenhänge und Hintergründe im Bereich der Mediennutzung besser zu verstehen. Die Beiträge gehen dabei weit über reine Begriffsdefinitionen hinaus, denn sie enthalten beispielsweise Schaubilder, Verhaltens-/Nutzungstipps, Anleitungen als auch kleine Aufgaben und Denkanstöße für Kinder. Ab Mitte 2018 wird das Lexikon auch im Digitalcourage-Onlineshop als Printversion erhältlich sein.

App-Check:

Im App-Check werden die von Kindern und Jugendlichen meist genutzten Apps inspiziert: Ab welchem Alter ist die App geeignet? Welche Kosten verstecken sich darin? Welche Zugriffsrechte auf das Gerät möchte die App? Was für Klauseln verstecken sich in den Nutzungsbedingungen?

Folge dem Blog unter www.kidsdigitalgenial.de oder bei Twitter unter @digital_genial.

Der Blog wird von unserer Medienpädagogin Jessica Wawrzyniak geschrieben und gepflegt.

Die Digitale Selbstverteidigung aktuell zu halten, ist viel Arbeit. Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft.

Polizeigesetze – Verschärfungen verhindern!

Die Kriminalität ist auf dem geringsten Stand seit 25 Jahren. Trotzdem planen 15 von 16 Bundesländern ihre Polizei- oder Geheimdienstgesetze zu verschärfen.
Unsere Übersicht zeigt, was welches Bundesland plant und welche Bündnisse dagegen aktiv sind.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 29.11.2017

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld