Aktionen und Kampagnen

Grid image

Ob wir 1 Million Aufkleber verteilen, die Asyl für Edward Snowden fordern, in Berlin gegen Überwachung auf die Straße gehen, gegen ELENA Unterschriften sammeln oder auf dem Kirchentag eine Resolution für besseren EU-Datenschutz durchboxen: Ein Großteil unserer Arbeit besteht darin, Aktionen zu organisieren und thematische Kampagnen durchzuführen. Mehr finden Sie in unserem Jahresbericht.

Happy Birthday, Digitalcourage

In diesem Jahr feiern wir unser 30-jähriges Bestehen. Zum Geburtstag wünschen wir uns viele neue Mitglieder und Dauerspenden.

Online-Information: Newsletter, Blog, Pressearbeit

In unserem Newsletter schreiben wir von dem, was die Welt der Grundrechte derzeit bewegt. Aktueller und ausführlicher geht es in unserem Blog zu. Durch feste Bürostrukturen und einen gut gepflegten Presseverteiler sind wir regelmäßige Ansprechpartner.innen von Presse und Medien. Newsletter bestellen und Blog als RSS-Feed abonnieren.

Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung

Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.

Teilnahme an Parteitagen und Kongressen

Grid image

Wir mischen uns ein in politische Prozesse: Parteitage und Kongresse (wie z.B. der Kirchentag oder der alternative Polizeikongress) sind gute Möglichkeiten, um politisch Einfluss zu nehmen. Dort verteilen wir Info-Broschüren und sprechen direkt mit den Menschen.

Swarm Support: Praktische Unterstützung politischer Vernetzung

Grid image

Zusammenarbeit braucht Infrastruktur und Kommunikationsräume. Unter dem Begriff „Swarm Support“ bieten wir Unterstützung für politische Arbeit. Das umfasst Dienste, die Zusammenarbeit erleichtern, wie das Etherpad oder Dienste zum Schutz der Privatsphäre wie unser Tor-Server oder das Privacy-Captcha. Auch Anleitungen wie die Digitale Selbstverteidigung oder die Richtlinien zur Facebooknutzung von NGOs bieten wir an. Unser Shop ermöglicht das großflächige Versenden von Mobilisierungsmaterial. Wo immer wir können, versuchen wir Räume zu schaffen, in denen sich Menschen begegnen und austauschen können.

Aufklärungsarbeit

Grid image

Wir produzieren Flyer, organisieren Infostände in Fußgängerzonen und veranstalten Kongresse zur politischen Bildung. Außerdem stehen wir für Presse und Medien, als Referent.innen und Sachverständige für Datenschutz-Themen zur Verfügung.

Gerichtsprozesse im Sinne der Allgemeinheit

Wenn aller Kampf gegen die Einführung grundrechtswidriger Gesetze nicht ausreicht, bleibt uns manchmal nur der Gang vor die Gerichte. So haben wir 2010 die Vorratsdatenspeicherung erfolgreich vor das Bundesverfassungsgericht gezogen und waren 2014 bei der Klage vor dem Europäischen Gerichtshof in beobachtender Rolle dabei. Auch gegen ELENA legten wir 2010 Massenverfassungsbeschwerde im Namen von 22.005 Menschen ein.

Gestaltung von feministischen und diskriminierungsfreien Räumen

Grid image

Um Diskriminierung zu vermeiden, ist es wichtig, ein besonderes Augenmerk auf die Umgebung zu legen. Gerade homogene Gruppen übersehen schnell, welche Mechanismen Menschen abschrecken könnten, die andere Bedürfnisse haben. Deshalb darf z.B. ein Treffen nicht an einem Ort stattfinden, an den sich Frauen ggf. bei Dunkelheit nicht mehr hin wagen. In der digitalen Welt darf z.B. eine Videoseite nicht fragen, ob man über 18 ist, wenn man den Suchbegriff „Girl“ eingibt, weil dieser hauptsächlich Erotikfilme findet. Homophobe Witze, sexistische Sprüche oder ausländerfeindliches Gedankengut müssen von einer Gruppe als ganzes geächtet werden, damit das Bewusstsein hier wachsen kann. Deshalb sprechen wir in unseren Texten Frauen ebenso an wie Männer und setzen uns auch andernorts dafür ein, dass Diskriminierung eingedämmt wird. Online und Offline.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.