Nützliche Links zu Feminismus

Vieles müssen wir nicht mehr erklären, weil andere das schon hervorragend getan haben. Wir haben eine Sammlung von nützlichen Links begonnen.
Websites und Organisationen

pinkstinks.de PinkStinks wendet sich gegen die "Zwangsrosaisierung" der Mädchenwelt.

speakerinnen.org Sie planen eine Veranstaltung, ein Podium und finden wieder mal nur Männer als Referenten? Auf Speakerinnen.org finden sich Referentinnen zu vielen Themen - und damit gibt es keine Ausrede mehr, warum auf einem Podium nur Männer sitzen ...

feministfrequency.com Anita Sarkeesian wurde nicht nur bekannt, weil sie in Youtube-Clips knallhart, freundlich und sachlich die Finger in androzentrische Wunden legt. Sie wurde berühmt, weil eine Universität einen Vortrag mit ihr absagte, weil Gegner mit einem Anschlag drohten. Unter dem Stichwort "Gamergate" findet sich eine Menge im Netz dazu.

maedchenmannschaft.de Hier schreiben verschiedene Autorinnen zu Themen des Feminismus.

Antje Schrupp: Aus Liebe zur Freiheit Notizen zur Arbeit der sexuellen Differenz

Feministischer webcomic Sinfest

Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V. Frauen bestimmen ihre Sexualität selbst. Und auch dafür gibt es einen Verband, der gegen die gängigen Vorurteile und überkommene Moralvorstellungen arbeitet. Der BesD wendet sich gegen Verbote und Registrierungspflichten.

Missy Magazine Was früher einmal 'Emma' für Frauen war ist neu und modern entstanden. Missy ist das moderne feministische Magazin, offen für queeres, veganes und alle Lebensformen jenseits der Mann/Frau-Unterscheidung. Missy gibt's auch auf Papier am Kiosk.

Nach Fragen sortiert

Du bist ein Kerl und möchtest wissen, was das ganze Gewese eigentlich soll? Lass es dir von einem anderen Kerl erklären.

Und warum ist das mit der Sprache so wichtig? Linguist Anatol Stefanowitsch erklärt das sehr eindringlich auf der Openmind und auf dem 29C3.

Was sind männliche Privilegien?

Haben Frauen keine weiblichen Privilegien?

Derailing ("Entgleisen") für Anfänger Eine ironisierte Auseinandersetzung mit den gängigen Argumenten gegen Feminismus.

Bild: gaelx CC - by- sa 2.0