Pressemitteilung zum Bielefelder Aktionstag "TTIP & Co in die Tonne"

P r e s s e m i t t e i l u n g

Bielefeld, den 8. Oktober 2014  –
Das "Bielefelder Bündnis gegen TTIP & Co" ruft im Rahmen des europaweiten dezentralen Aktionstages am Samstag, dem 11. Oktober 2014, zur Teilnahme am Protest gegen TTIP, CETA, TiSA und die Freihandelsagenda auf:  
Auftakt: Samstag, 11. Oktober 2014, 12:00 Uhr   
Ort: Niedernstraße an der Altstädter Kirche in Bielefeld  
mit Redebeiträgen, kreativen Aktionen und Unterschriftensammlung für die selbstorganisierte europäische Bürgerinitiative „Stop TTIP“ gegen das Freihandelsabkommen.  

Bisherige Unterstützer sind:  
ATTAC Bielefeld, SJD Die Falken Bielefeld, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bielefeld, BUND KG Bielefeld, Die Grüne Jugend, Die LINKE KV Bielefeld, Digitalcourage e.V., Sozialforum Bielefeld, DGB Region Ostwestfalen-Lippe, DGB Stadtverband Bielefeld, DGB-Stadtfrauenausschuss,  DGB-Jugend OWL, DGB-Stadtjugendausschuss Bielefeld, Ver.di Bezirk Bielefeld/Paderborn, Piraten Kreisverband Bielefeld, Greenpeace Bielefeld, Bürgernähe e.V.  

Weitere Informationen:  
Aufruf des Bielefelder Bündnisses zum Aktionstag

 

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld