Adventstürchen 21

Wolfgang Wolman, CC BY SA

E-Mails verschlüsseln mit OpenPGP

Grid imageWolfgang Wolman, CC-BY-SA

Ein Klassiker der Digitalen Selbstverteidigung ist das Verschlüsseln von E-Mails. Ganz selbstverständlich schicken wir bis heute unsere elektronische Post mehrheitlich im Klartext durchs Netz. Für viele Menschen gilt die später eingeführte E-Mail-Verschlüsselung via OpenPGP als zu kompliziert. Doch ist dem wirklich so?

Wir sagen: nein! E-Mail-Verschlüsselung mit OpenPGP ist über die Jahre viel einfacher geworden. Der moderne PC-Mailclient Mozilla Thunderbird inkl. Add-on Enigmail ist schnell installiert und führt Sie durch die Einrichtung von verschlüsseltem E-Mail-Verkehr. Ende 2020 soll Thunderbird sogar von Haus aus verschlüsseln können. Und auch auf dem Android-Smartphone lassen sich Mails mit K-9 Mail / FairEmail in Zusammenarbeit mit OpenKeychain verschlüsseln. Wie genau das alles funktioniert und worauf Sie bei der Einrichtung unbedingt achten sollten, erfahren Sie heute in unserem runderneuerten Artikel der digitalen Selbstverteidigung.

Die Digitale Selbstverteidigung aktuell zu halten ist viel Arbeit. Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 21.12.2018

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld