Grid imageWolfgang Wolman, CC BY SA 2.0

Facebook, Twitter: es geht auch anders! Kommen Sie mit uns.

Über Facebook müssen wir nicht mehr reden. Das macht man einfach nicht.
Aber was ist mit Twitter? Sind wir nicht schon viel zu abhängig von diesem zentralisierten Anbieter?
Das haben wir uns bei Digitalcourage gefragt. Seither probieren wir als Alternative das Fediverse aus und sind sehr zufrieden.
Kommen Sie mit ins Fediverse!

Brücken einreißen oder aufbauen?
Wer weiterhin auf Twitter bleiben möchte, kann Neuigkeiten gleichzeitig dort und im Fediverse verbreiten. Wir erklären, wie das geht. Es gibt sogar Apps wie Twidere, die beide Welten in eine Timeline packen.

Die Digitale Selbstverteidigung aktuell zu halten, ist viel Arbeit. Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Appell: Polizeigesetze stoppen!

In mehreren Bundesländern will die Union mit ihren Koalitionspartnern die Polizeigesetze verschärfen. Die Entwürfe enthalten haarsträubende Überwachungsmaßnahmen, Präventivhaft und teils sogar Kriegswaffen für die Polizei. Wir appellieren an SPD, Grüne und FDP: Hören Sie auf Ihre Bürgerrechtsflügel – stimmen Sie gegen die Verschärfungen!

Hier unterzeichnen und unserer Forderung mehr Gewicht verleihen!

Veröffentlicht am 03.12.2018

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld