Digitalcourage-Newsletter August 2015

Diesen Sommer modernisieren wir unsere Technik und stocken unser Admin-Team auf. Wir haben bereits unglaublich viel Zuspruch erhalten: 12.500 Euro wurden bereits gespendet. Das ist enorm motivierend. Danke! Jetzt geht es in den Endspurt: 2.000 Euro fehlen noch. Wir freuen uns über jede Spende.

Newsletter regelmäßig erhalten? Hier bestellen

###Endspurt: Neue IT, Camp 2015, Ermittlungen, „Freiheit statt Angst"-Tour und Sommer-Aktion

Liebe engagierte Freundinnen und Freunde,

diesen Sommer modernisieren wir unsere Technik und stocken unser Admin-Team auf. Wir haben bereits unglaublich viel Zuspruch erhalten: 12.500 Euro wurden bereits gespendet. Das ist enorm motivierend. Danke! Jetzt geht es in den Endspurt: 2.000 Euro fehlen noch. Wir freuen uns über jede Spende.

https://digitalcourage.de/blog/2015/unterstuetzen-sie-uns-wir-benoetigen-dringend-neue-it

Mit sommerlichen Grüßen aus Bielefeld

Rena Tangens und padeluun für das Digitalcourage-Team


  1. Chaos Communication Camp
  2. Ermittlungen gegen netzpolitik.org, nicht gegen NSA
  3. „Freiheit statt Angst"-Tour: Jetzt Protest organisieren
  4. Digitalcourage fördern – Snowden-Film als Dankeschön
  5. Linux-Admin gesucht
  6. Termine

###1. Chaos Communication Camp

Das Chaos Communication Camp ist alle vier Jahre die wichtigste Open-Air-Konferenz für tausende Aktivist.innen, Hacker.innen und politisch Engagierte. Wir fahren hin vom 13. bis 17. August und werden politische Gruppen vernetzen, Menschen für unsere Arbeit gewinnen, technische Anregungen einholen und Themen, Aktionen und Projekte planen. Der Austausch mit der Technik-Community macht uns zu dem, was wir sind.

Das Camp bedeutet aber auch viel Aufwand und hohe Kosten: Wir benötigen ein Zelt, einen Transporter und müssen Einrichtung und Info-Material organisieren.

Unterstützen Sie unser Engagement auf dem Hackercamp mit einer Spende:
http://digitalcourage.de/spende

Sie fahren auch zum Camp? Schließen Sie sich uns an und helfen uns bei Aufbau, Abbau, Fahrt und Standbetreuung.
Melden Sie sich gern unter mail@digitalcourage.de.

Video mit Impressionen vom Camp vor 4 Jahren

###2. Ermittlungen gegen netzpolitik.org, nicht gegen NSA

Generalbundesanwalt Range hat nach fast eineinhalb Jahren auf unsere Strafanzeige wegen Überwachung der ganzen Gesellschaft reagiert und Ermittlungen abgelehnt. Die Ausrede ist unglaublich: In allem, was über die NSA- und BND-Spionage bekannt ist, sieht Range „keine Grundlage für eine gerichtsfeste Beweisführung“. Gleichzeitig hat Range Ermittlungen gegen netzpolitik.org wegen „Landesverrat“ aufgenommen. Das ist ein Angriff auf Pressefreiheit und Bürgerrechtsarbeit. Hier wird mit zweierlei Maß gemessen und Grundrechte werden massiv angegriffen.

Verschleppte Ermittlungen zur NSA-Massenüberwachung

Ermittlungen gegen netzpolitik.org: Angriff auf die Pressefreiheit

###3. „Freiheit statt Angst"-Tour: Jetzt Protest organisieren

Wir haben jede Menge Gründe, für Freiheit und Grundrechte auf die Straße zu gehen: Geheimdienste spionieren unkontrolliert Menschen, Organisationen und Unternehmen aus, die Regierung schaut weg und führt sogar die anlasslose Vorratsdatenspeicherung wieder ein. Wir werden zu Verdächtigen in einem Überwachungsstaat gemacht.

Helfen Sie, den Protest zu organisieren!
Hier können Sie ihre Stadt als Tour-Station anmelden

„Freiheit statt Angst"-Shirts machen den Widerstand sichtbar

###4. Digitalcourage fördern – Snowden-Film als Dankeschön

Mit einer Fördermitgliedschaft bei Digitalcourage ermöglichen Sie aktive politische Arbeit gegen Überwachung und den Abbau unserer Grundrechte. Wir informieren, ziehen vor Gericht und tragen das Thema Datenschutz in Politik und Gesellschaft. Jedes Mitglied gibt unserer Arbeit Gewicht.

Bis zum 31. August 2015 bekommt jedes neue Mitglied und alle, die ihren Förderbeitrag verdoppeln, eine DVD mit dem Film „CITIZENFOUR“ als Dankeschön.

Jetzt Digitalcourage-Fördermitglied werden


Wir setzten uns für Ihre Grundrechte und Privatsphäre ein.
Werden Sie Fördermitglied bei Digitalcourage:
https://digitalcourage.de/mitglied


###5. Linux-Admin gesucht

Sie sind politisch und technisch interessiert? Wir suchen ein/e erfahrene/n IT-Admin für Linux in Teilzeit, 12–24 Stunden pro Woche, möglichst ab sofort. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung und gerne auch mit Informationen zum persönlichen Hintergrund.

Ausschreibung Linux-Admin

###6. Termine

6. August: „Freiheit statt Angst“-Tour: Hattingen
8. August: „Freiheit statt Angst“-Tour: Lörrach
13.-17. August: Chaos Communication Camp

https://events.ccc.de/2015/02/10/chaos-communication-camp-2015-save-the-date/

15. August: „Freiheit statt Angst“-Tour: Chaos Communication Camp
16. August: „Freiheit statt Angst“-Tour: Münster
22. August: „Freiheit statt Angst“-Tour: Freiburg
29. August: „Freiheit statt Angst“-Tour: Neumarkt

alle FsA-Termine unter: https://freiheitstattangst.de/tourplan-2015/


Digitalcourage-Mitteilungen abbestellen? Besuchen Sie diese Website:
https://mail.foebud.org/cgi-bin/mailman/listinfo/pd-text
oder schreiben Sie uns eine Mail.

###Impressum

Das ist der Newsletter von Digitalcourage e.V.

Digitalcourage e.V., Marktstraße 18, D-33602 Bielefeld, Deutschland
Tel: 0521-1639 1639, Fax: 0521-61172, mail@digitalcourage.de
http://digitalcourage.de | http://www.bigbrotherawards.de

Verantwortlich für alle Inhalte des Newsletters (V.i.S.d.P. und Verantwortliche gemäß § 5 TMG): padeluun und Rena Tangens.

Digitalcourage e.V. ist gemeinnützig. Eine Spendenquittung schicken wir zum Anfang des Folgejahres.

oder direkt auf Konto 5459545914 Sozialbank BLZ 37020500
oder SEPA: DE37370205005459545914

Online spenden

Wollen Sie mitkämpfen und Mitglied werden? Dann folgen Sie diesem Link