Public Domain 148 - Fremde Wasser

Wolfgang Schorlau | Über fremde Wasser, blaue Listen und dunkles Schweigen

"Wenn Polizei, Justiz und Politik versagt haben, muss es den Geschichtenerzählern erlaubt sein zu sagen: Es ist nur eine Geschichte, aber vielleicht war es so."

Wolfgang Schorlau liest aus seinen Büchern und berichtet über seine Arbeitsweise und Recherche.


 

Wolfgang Schorlau aus Stuttgart, früher Manager in der Computerindustrie, jetzt freier Autor, schreibt Kriminalromane mit politischem Hintergrund. Im Mittelpunkt seiner Krimis steht Georg Dengler, ein ausgeschiedener BKA-Ermittler, der sich als Privatdetektiv selbstständig gemacht hat. In seinem ersten Fall geht es um den Mord an Detlev Karsten Rohwedder, die Treuhand und die dritte Generation der RAF, im zweiten um den Lynchmord an einem Piloten am Ende des zweiten Weltkriegs, im dritten um den wichtigsten Rohstoff der Welt: Wasser. "In diesem Krimi ist verdammt wenig erfunden.” Wolfgang Schorlau ist Deutscher Krimipreisträger 2006.



Sonntag, 04.11.2007 ab 15:00 Bunker Ulmenwall

 

 

Veröffentlicht am 04.11.2007

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld