Das elfte Adventstürchen

Geschenke zu machen, kann mindestens genauso schön sein, wie welche zu bekommen. In der Weihnachtszeit bedeutet das für viele aber auch Stress, der schließlich zum Weg des geringsten Widerstandes führt: zu Amazon. Für menschenverachtendes Verhalten und gravierende datenschutzrechtliche Bedenken erhielt Amazon bereits drei(!) BigBrotherAwards.

Wie sich Amazon nicht nur einen oder zwei, sondern drei BigBrotherAwards verdiente:

Amazon ist BigBrotherAwards-Rekordhalter. Bereits drei der unbeliebten Negativpreise haben wir schon an den Internetgiganten verliehen. 2015 gleich zwei in einem Jahr: für die Arbeits-Plattform „Mechanical Turk“ und für die Behandlung der Beschäftigten in der Lieferkette. 2018 folgte der dritte BigBrotherAward:
„Alexa, an wen geht der BigBrotherAward 2018 in der Kategorie Verbraucherschutz?“ Die unverkennbare Alexa-Stimme antwortet aus dem Off: „Der BigBrotherAward 2018 in der Kategorie Verbraucherschutz geht an die Firma Amazon, für ihren Sprachassistenten Alexa“ (Laudatio). Dabei ging es uns nur zweitrangig um den Datenmissbrauch, der aktuell bereits stattfindet und der viel zu weit geht. Noch entscheidender ist das Potential, das dieses Gerät hat, an dem Amazon immer weiter forscht und sich immer weitere Patente sichert.

Über datenschutzrechtlich bedenkliche Ideen Amazons allein lässt sich darüber hinaus wahrscheinlich mehr als nur ein Adventskalender füllen. Im Blogartikel „Solidarität statt Amazon – Unterstützen Sie Ihren lokalen Einzelhandel!“ haben wir nicht nur erklärt, warum es in der aktuellen Coronazeit wichtiger denn je ist, den lokalen Einzelhandel zu unterstützen, sondern wir haben auch viele Probleme Amazons zusammengefasst. Schauen Sie doch mal herein.

BigBrotherAwards Nominierungen 2021

Ihre Nominierungen für die BigBrotherAwards 2021 nehmen wir gerne entgegen. Nennen Sie uns Organisationen, Institutionen, Verbände oder Personen, die Ihres Erachtens für die Verleihung eines BigBrotherAwards in Frage kommen.

Newsletter abonnieren

Drei Schritte: Link anklicken, E-Mail-Adresse eintragen, Bestätigungsmail beantworten.

Über uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Aktueller SchwerpunktCouragierte Digitalpolitik – jetzt!

Wir wollen auch im digitalen Zeitalter in einer freiheitlichen Demokratie leben und unser Grundrecht auf Privatsphäre lebendig erhalten. Wir haben deshalb 15 Prioritäten für eine neue Bundesregierung formuliert, mit denen wir an die Verhandler.innen und Fachpolitiker.innen der Bundestagsfraktionen herantreten. Fordern Sie gemeinsam mit uns eine zukunftsfähige Digitalpolitik!

Veröffentlicht am 01.12.2020

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld