Grid imageWolfgang Wolman, CC BY SA 2.0

Jedes Mal, wenn jemand sagt „Ich habe nichts zu verbergen“, muss sich ein Wichtel übergeben.

Der Weihnachtsmann, das Christkind, die Wichtel und alle anderen, die derzeit Geschenke verpacken und verstecken sind sich einig: Wir alle haben etwas zu verbergen.
Und wenn es nur das Versteck für die Weihnachtsgeschenke ist.
Geheimnisse sind wichtig. Für unsere Freiheit, für unsere Identität, für Überraschungen und ein interessantes Miteinander. Wer das bestreitet hat wohl noch nie ein Geschenk verpackt. Für diese Menschen ist unser heutiges Türchen eine besonders wertvolle Lektüre. Es liefert gleich 11 Gründe, diesen dummen und gefährlichen Satz nie wieder in den Mund zu nehmen.

Wer sich auch über dieses Türchen freuen wird, sind alle, die diesen Angriff auf unsere Geheimnisse genau so lästig finden, wie wir. Denn denen liefern wir alle Argumente, die sie fürs nächste Mal brauchen, wenn jemand wieder den Mythos verbreitet, man habe doch nichts zu verbergen.

Die Digitale Selbstverteidigung aktuell zu halten ist viel Arbeit. Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Polizeigesetz NRW: Verfassungsbeschwerde unterstützen

Es drohen Staatstrojaner, Kontaktverbote, elektronische Fußfessel und wochenlange Präventivhaft. Wir reichen Verfassungsbeschwerde ein. Hier mitzeichnen

Veröffentlicht am 14.12.2018

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld