Fabian Kurz, CC BY SA Fabian Kurz, CC BY SA

Digitale Dienste bezahlen

Grid imageFabian Kurz, CC BY SA 2.0

Das ist ja mal wieder typisch. Anstelle eines schönen Geschenks erwartet Sie hinter unserem heutigen Türchen die Aufforderung, etwas zu bezahlen, was Sie auch kostenlos haben könnten!

So ist das mit der Digitalen Selbstverteidigung. Sie lebt davon, dass sich alle auf die eine oder andere Weise dafür einsetzen. Denn all die Dienste und Anwendungen, die wir Ihnen vorstellen, müssen ja auch irgendwie finanziert werden. Deshalb gilt ganz besonders hier: Ohne Moos nix los.

Unser heutiges Türchen erklärt Ihnen deshalb, warum es ratsam ist, für ihre digitalen Dienste auch mal etwas Geld auszugeben. Oder gar zu fragen: "Gibt es diesen Dienst auch in kostenpflichtig?"

Die Digitale Selbstverteidigung aktuell zu halten, ist viel Arbeit. Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Appell: Polizeigesetze Stoppen!

In mehreren Bundesländern will die Union mit Ihren Koalitionspartner die Polizeigesetze verschärfen. Die Entwürfe enthalten haarsträubende Überwachungsmaßnahmen, Präventivhaft und teils sogar Kriegswaffen für die Polizeie. Wir appellieren an SPD, Grüne und FDP: Hören Sie auf Ihre Bürgerrechtsflügel – stimmen Sie gegen die Verschärfungen!

Hier mitzeichen und unserer Forderung mehr Gewicht verleihen!

Veröffentlicht am 30.11.2017

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld