Digitalcourage-Newsletter März 2014

Preiswürdig sind sie alle, die Datenkraken, die wir bald mit dem BigBrotherAwards auszeichnen werden. Ob diese auch selbst vorbeischauen, wissen wir noch nicht.

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

preiswürdig sind sie alle, die Datenkraken, die wir bald mit dem BigBrotherAwards auszeichnen werden. Ob diese auch selbst vorbeischauen, wissen wir noch nicht. Wann und wie Sie live dabei sein können, lesen Sie in diesem Newsletter.

Viel Vergnügen bei der Lektüre und gerne auch beim Weiterleiten wünschen Rena Tangens und padeluun

Inhalt:

  1. BigBrotherAwards 2014 – Verleihung am 11. April in Bielefeld und im Live-Stream
  2. For..Net-Award - diesmal sind wir Preisträger
  3. NSA: Endlich Ermittlungen gegen Bundesregierung? Wir erstatten Strafanzeige.
  4. Datenschutz in Europa – Deutschland mit Vollgas auf der Bremse
  5. In eigener Sache: Bei Digitalcourage wird eine Stelle frei
  6. Termine

1. BigBrotherAwards 2014 - Verleihung am 11. April in Bielefeld und im Live-Stream

In nicht einmal drei Wochen ist es so weit: Wir verleihen die BigBrotherAwards, unsere „Oscars für Datenkraken“. Wer die Preisträger in diesem Jahr sind? Die Jury hat eine Shortlist, hält aber alle Umschläge versiegelt – wie bei der richtigen Oscarverleihung.

Am 11. April 2014 werden die Umschläge geöffnet und die Preisträger enthüllt. Sicher nicht zur großen Freude der ausgezeichneten Datensünder.

Wenn Sie live dabei sein wollen, können Sie in unserem Online-Shop jetzt Karten bestellen

Wer nicht vor Ort sein kann, kann trotzdem live dabei sein. Wir streamen die BigBrotherAwards.

Zusätzlich können Sie auch an unserem gemeinsamen Essen im Anschluss teilnehmen. Wir freuen uns, den Abend gemütlich mit Ihnen ausklingen zu lassen.

Einen Eindruck der Verleihungsgala erhalten Sie mit den Videos aus dem letzten Jahr – zu sehen in unserem Youtube-Kanal (https://www.youtube.com/playlist?list=PLJHQUxe-af_e2bLQEuh_Q7qUL58cpjZjw).

2. For..Net-Award - diesmal sind wir Preisträger

Wir verleihen nicht nur Preise. Manchmal bekommen wir sie auch selbst. Der For..Net Award wird von der Uni Passau für Innovation im Datenschutz verliehen - wir bekommen einen Sonderpreis für unser Engagement. Und den holen wir uns - anders als viele Preisträger der BigBrotherAwards - natürlich persönlich ab.

"Die Jury hat vor dem Hintergrund aktueller Geheimdienstskandale entschieden, das herausragende ehrenamtliche Engagement von Digitalcourage e.V., zu honorieren", heißt es in der Begründung.

Die Preisverleihung findet am 3. April 2014 in Passau im Rahmen des 9. Internationalen Symposium der Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik statt. Wir nutzen die Gelegenheit, um dafür einzutreten, dass endlich mehr getan werden muss, damit Verschlüsselungstechnoligie ergonomisch und damit massentauglich wird. Vor den Innovationsauszeichnern wird es auch sicher lohnen, auf Datenschutzfreundliche Voreinstellungen zu drängen.

==================================================================

Auch Sie können Teil dieser Arbeit werden: Mit einer Mitgliedschaft bei Digitalcourage – die kostet 10 Euro monatlich und bringt das gute Gefühl, sich den Datenkraken und Überwachern entgegenzustellen.

Oder Sie spenden – auch einmalig hilft es uns bei unserer Arbeit.

==================================================================

3. NSA: Endlich Ermittlungen gegen Bundesregierung? Wir erstatten Strafanzeige.

Edward Snowden enthüllte Unglaubliches und die Bundesregierung tut genau gar nichts. Sie kommt ihrem Schutzauftrag, nämlich uns vor Überwachung zu schützen, nicht nach und handelt somit gesetzeswidrig. Doch der Generalbundesanwalt hat noch immer keine Ermittlungen aufgenommen.

Deshalb haben wir im Februar 2014 zusammen mit der Internationalen Liga für Menschenrechte und dem Chaos Computer Club Strafanzeige gegen die Bundesregierung und Geheimdienstmitarbeiter erstattet. Nun muss der Generalbundesanwalt Farbe bekennen.

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir eine einfache Möglichkeit eingerichtet, die Klage als Einzelperson zu unterstützen.

Derzeit werden die Unterstützungsschreiben zusammengestellt, damit sie dem Generalbundesanwalt gesammelt augehändigt werden können. Bei dieser Gelegenheit erinnern wir ihn gleich daran, dass er am Zug ist und hoffentlich bald Ermittlungen aufnimmt. Eine Beteiligung an der Klage ist natürlich auch weiterhin möglich.

In einer eigens dafür aufgelegten Broschüre haben wir die Strafanzeige im Volltext und begleitende Pressemitteilungen und Kurzinformationen, sowie einige Medienkommentare und Reaktionen zusammengestellt.

Die Spähaffäre ist auch ein großes Thema der StopwatchingUs-Demonstration in Köln, die am 12. April 2014 stattfindet. Mehr Infos...

4. Datenschutz in Europa – Deutschland mit Vollgas auf der Bremse

Es ist ein doppeltes Spiel: Öffentlich behauptet die Bundesregierung immer wieder, wie wichtig Datenschutz sei, in den Verhandlungen im europäischen Ministerrat bremst sie eine starke, wichtige Verordnung zum Schutz unserer Rechte aus. Auch der Branchenverband Bitkom bremst. Die Vermutung liegt nahe, dass einige Mitglieder von der Verzögerungstaktik der Bundesregierung profitieren.

Ein kleiner Lichtblick: In der letzten Woche hat das Europäische Parlament in der ersten Lesung den Kompromissvorschlag angenommen und damit seine Verhandlungsposition abgesteckt.

Zwar ist hier noch einiges nachzubessern, wie wir fordern, aber der Anfang ist gemacht. Nun liegt es an Innenminister Thomas de Maizière, sich im Ministerrat für einen europäischen Datenschutz stark zu machen, der den Namen auch verdient.

Mehr Infos auf unserer Website.

5. In eigener Sache: Bei Digitalcourage wird eine Stelle frei

Unser Campaigner und Redakteur Dennis Romberg wechselt Anfang April zum Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) nach Berlin und wird dort im Bereich Verbraucherrechte in der digitalen Welt arbeiten. Wir danken Dennis insbesondere für seine großartige Arbeit an der Digitalcourage-Website, seine Beharrlichkeit in Sachen EU-Datenschutzgrundverodnung und seinen Einsatz, die europäischen Partnerorganisationen in Brüssel zusammenzubringen.

Wir wünschen Dennis alles Gute im neuen Job und freuen uns, weiter in Verbindung zu bleiben!

In Kürze werden wir eine neue Stelle ausschreiben. Interesse? Näheres demnächst auf der Digitalcourage-Website.

6. Termine

3. April 2014: Verleihung des For..Net Awards/ zum Programm

11. April 2014: BigBrotherAwards

12. April 2014: StopWatchingUs Demo in Köln

25. – 27. April 2014: AktiVCongreZ in Hattingen

7. Neu im Shop

Aktuell haben wir drei neue Broschüren im Shop. Zum einen die bereits oben erwähnte Dokumentation zu unserer Strafanzeige, im Rahmen unseres Projektes "Digitale Selbstveteidigung" eine ausführliche Broschüre des Heise Verlages zu sicherer E-Mail und aus der Reihe "AttacBasisWissen" eine Broschüre zum Freihandelsabkommen (TTIP), an der Rena Tangens von Digitalcourage mitgearbeitet hat.