Portraitofo von Rena Tangens, Foto: Veit Mette
CC-BY-SA
2.0

Liebe Leute,

„Google muss zerschlagen werden!“ sagten wir bereits 2013, als wir Google einen BigBrotherAward verliehen haben. Dafür wurden wir angefeindet und auch ausgelacht, denn das sei ja völlig unmöglich. Doch unmöglich ist das keineswegs. Hättet Ihr’s gewusst? Standard Oil wurde 1911 zerschlagen, 1982 fiel das Telefonmonopol von AT&T, und Microsoft darf Windows nicht mehr mit dem Internet-Explorer koppeln.

Wir stellen uns der Macht der Internet-Konzerne entgegen.
Jetzt ist die Chance, etwas zu bewegen!
Eure Spende macht den Unterschied!
IBAN: DE37370205005459545914
Verwendungszweck: Weihnachten 2019

Heute halten auch andere Leute unsere Forderung nach Zerschlagung der Daten-Monopole für eine mögliche Option: Zum Beispiel die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, die demokratische US-Präsidentschaftsbewerberin Elizabeth Warren und das Bundeskartellamt.

Und wie seht Ihr das? Wir sind überzeugt: In Sachen Google, Facebook, Amazon & Co. geht es schon längst nicht mehr nur um das Behindern des Wettbewerbs und das Übervorteilen von Verbrauchern − auf dem Spiel stehen heute auch die Unabhängigkeit der öffentlichen Meinung und die unserer Demokratie.

Wir wollen mehr Vielfalt statt Monokultur. Deshalb setzen wir uns ein für die Einhegung der Monopole. Und für die Förderung von Software-Alternativen und öffentlich organisierten Plattformen, mit denen wir alle frei und unüberwacht arbeiten können.

Die Auseinandersetzung um die Macht der Internetkonzerne beginnt jetzt und heute: Schon im Frühjahr 2020 wird der Bundestag über das neue Wettbewerbsgesetz abstimmen. Zusammen mit vielen Verbündeten arbeiten wir zur Zeit an einem Kommentar zum Gesetzentwurf der Regierung und stellen konkrete Forderungen auf. Denn die Wettbewerbshüter haben bisher bei der Einhegung der Digitalkonzerne versagt. Wir wollen endlich einen wirksamen Hebel im Gesetz verankern.

Jetzt ist die Chance, etwas zu bewegen − gebt uns einen extra Schub mit Eurer Spende für Aufklärung und Aktionen − und damit wir das alles durchhalten können.

Vielen Dank für Eure Hilfe und herzliche Grüße

Rena Tangens und das Team von ▶Digitalcourage

PS: Überlasst unsere Grundrechte nicht der Willkür der Big-Tech-Konzerne!
Gegen die Milliarden der Konzerne hilft Eure Spende:
IBAN: DE37370205005459545914
Verwendungszweck: Weihnachten 2019

Veit Mette, CC-BY-SA 2.0
Rena Tangens

Datum: 29.11.2019
Rena Tangens

Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung

Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 29.11.2019

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld