P r e s s e m i t t e i l u n g
Bielefeld, 13.6.2019

Nach der Verleihung eines BigBrotherAwards an die Gen-Analyse-Firma Ancestry durch Digitalcourage und Laudator Dr. Thilo Weichert kritisiert ein Autor die Recherchen als „Fakenews“. Datenschutzexperte Weichert antwortet in einer ausführlichen Stellungnahme und entkräftet die Vorwürfe. „Das Geschäftsmodell dieser Anbieter ist nicht die Ahnenforschung, sondern es geht um das ganz große Geld mit den Gendaten, mit insbesondere der Pharmaindustrie als Abnehmer“, sagt Dr. Thilo Weichert in seiner BigBrotherAwards Laudatio.

Vollständige Entgegnung Weicherts auf die Vorwürfe:   
https://digitalcourage.de/blog/2019/erwiderung-bigbrotherawards-ancestry

Video der Preisverleihung an die Firma Ancestry:
https://media.ccc.de/v/bigbrotherawards2019-23423-die-oscars-fuer-ueberwachung#t=2613

Text der Laudatio von Thilo Weichert:
https://bigbrotherawards.de/2019/biotechnik-ancestry_com

Dr. Thilo Weichert, Deutsche Vereinigung für Datenschutz, Netzwerk
Datenschutzexpertise
Thilo Weichert ist ehemaliger Datenschutzbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein.
Das Netzwerk Datenschutzexpertise ist ein Zusammenschluss von Expertinnen, die
Gesetze und Technologien juristisch und technisch detailliert analysieren. Die Deutsche
Vereinigung für Datenschutz e.V. (DVD) ist eine unabhängige
Bürger.innenrechtsvereinigung.
https://www.netzwerk-datenschutzexpertise.de/

Pressekontakt: 
    Rena Tangens, padeluun, Friedemann Ebelt
    Digitalcourage e.V.   
    Tel: 0521 1639 1639   
    presse@digitalcourage.de   
    digitalcourage.de   

Digitalcourage:
Digitalcourage setzt sich seit 1987 für Datenschutz und Grundrechte ein und richtet seit 2000 die jährliche Verleihung der BigBrotherAwards aus. 2008 erhielt Digitalcourage die Theodor-Heuss-Medaille für besonderen Einsatz für die Bürgerrechte. 

Veröffentlicht am 13.06.2019

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld