Public Domain 149 - Whistleblowing

Guido Strack | Whistleblowing - AKW-Störfall, Geheimdossier, Korruption & Co.: Ohne Informanten keine Information

Whistleblower sind Menschen, die illegales Handeln, Missstände oder Gefahren für Mensch und Umwelt nicht schweigend hinnehmen, sondern aufdecken. Sie tun dies intern innerhalb ihres Betriebes, ihrer Dienststelle oder Organisation oder auch extern gegenüber den zuständigen Behörden, Dritten oder auch der Presse - und machen sich damit selten beliebt. Bisher gibt es keine klaren gesetzlichen Regelungen zum Informantenschutz.
Guido Strack gibt eine Einführung ins Thema und berichtet von seinen eigenen Erfahrungen.

Guido Strack, Jurist aus Köln und Mitbegründer des Whistleblower Netzwerks e.V., war beim Bundeswirtschaftsministerium in Bonn tätig. Dann war er von 1995 bis 2005 Beamter bei der EU-Kommission in Luxemburg. Dort machte er das Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) auf Unregelmäßigkeiten in seiner Dienststelle aufmerksam.

 

Sonntag, 02.12.2007 ab 15:00 Bunker Ulmenwall

Veröffentlicht am 02.12.2007

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld