Public Domain 158 - INDECT

Sylvia Johnigk und Kai Nothdurft | Wie sieht die Polizeiarbeit der Zukunft aus? Ein EU Forschungsprojekt zur Vernetzung der Überwachung.

Suchmaschinen durchsuchen das Internet nach Auffälligkeiten. Fliegende Kameras werden über den Straßen eingesetzt. Suchroutinen hinter Kameras melden abnormales Verhalten der in der Öffentlichkeit gefilmten. Diese Überwachungsmaßnahmen werden zusammengeführt und ausgewertet. Ziel des EU finanzierten Forschungsprogramms INDECT ist das automatisierte Vorhersehen von Straftaten.

Sylvia Johnigk und Kai Nothdurft, beide bei den kritischen Informatiker/innen vom FIfF, berichten über das Projekt und seine erschreckenden Visionen. Universitäten und Unternehmen entwickeln Techniken, um in der realen und virtuellen Welt Überwachung zu bündeln.


Sonntag, 13.03.2011 ab 15:00 im Bunker Ulmenwall
Veranstaltungsende ca. 18 Uhr, Eintritt 5 Euro, Unter 18 Jahre Eintritt frei