Im April bekam Mattel einen BigBrotherAward von uns für ihr (in Deutschland nicht angebotenes) Projekt "Hello Barbie". Im Herbst gab's noch einen BigBrotherAward von unseren Freunden in Österreich. Bei diesem Projekt kann die Puppe einem Kind beim Spielen zuhören, die Daten in einem Rechenzentrum verarbeiten und die Puppe "antworten" lassen. Nun - so berichtet der österreichische Der Standard - wurde die Puppe gehackt. Mittels des eingebauten WLans kann die Puppe abgehört werden. Toytalk, die die Technik für "Hello Barbie" stellen, wiegelt ab.

Link zum Artikel: Der Standard

Bild: Mike Licht CC BY 2.0

Veröffentlicht am 27.11.2015

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld