Die Große Koalition überzieht uns seit Monaten mit einem Überwachungsgesetz nach dem anderen. Wir lassen uns diese Überwachungsflut nicht bieten! Damit im Wahlkampf nicht nur über „Sicherheit“ gesprochen wird, sondern vor allem über Freiheit und Grundrechte, gehen wir am 9. September 2017, zwei Wochen vor der Bundestagswahl, mit einem breiten Bündnis auf die Straße. Seid alle dabei und informiert eure Freund.innen und Kolleg.innen!

Kommt zu „Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte“
Demonstration gegen Überwachung
Samstag, 9. September 2017, ab 12 Uhr
Demonstrationsumzug ab 14 Uhr
Gendarmenmarkt, Berlin
Twitter: #RettetDieGrundrechte
Alle Infos: Rettet-die-Grundrechte.de

Wichtig: Protest selbst machen, unterstützen und weitersagen!

Forderungen:

  • Staatliche Überwachung abbauen!
  • Keine Vorratsdatenspeicherungen!
  • Privatheit schützen: On- und Offline-Verfolgung eindämmen!
  • Pressefreiheit – keine Zensur!
  • Grundrechte und Rechtsstaat sichern!

Kontakt per E-Mail an kontakt [Kringel] vorratsdatenspeicherung.de

Material:

Plakat A1, PDF (1,35MB)
Plakat A3, PDF (1,09MB)
Plakat A4, PDF (1,2MB)
Plakat A6, auch als Sticker, PDF (920kB)
Motiv als Türhänger, PDF (1,4MB)

Grafik: Veith Yäger