Digitalcourage auf dem 36C3

Wir sind beim 36. Chaos Communication Congress. Wer uns kennenlernen, mit uns über Grundrechte und Demokratie sprechen oder von unserem Schokobrunnen naschen möchte, findet uns im nord-östlichen Teil von Halle 2 (Location im c3Nav). Dieses Jahr sind wir mit zwei Vorträgen auf der Bühne von Chaos West vertreten: Friedemann Ebelt gibt einen aktuellen Überblick über Vorratsdatenspeicherung in der EU und in Deutschland. Leena Simon erklärt den Unterschied zwischen Sicherheit und #Sicherheitstheater.

Update, 9.1.2020: Unsere Talks sind online. Hier ansehen:

Achtung Vorratsdatenspeicherung: Es wird ernst:
https://media.ccc.de/v/36c3-114-achtung-vorratsdatenspeicherung-es-wird-ernst
Aus Sicherheitsgründen muss das Grundgesetz leider abgeschafft werden – Schluss mit dem Sicherheitstheater
https://media.ccc.de/v/36c3-99-aus-sicherheitsgrnden-muss-das-grundgesetz-leider-abgeschafft-werden-schluss-mit-dem-sicherheitstheater

Unsere zwei Talks finden auf der Bühne Chaos-West statt:
https://fahrplan.chaos-west.de/36c3/schedule/
Achtung Vorratsdatenspeicherung: Es wird ernst:
https://fahrplan.chaos-west.de/36c3/talk/S9XFSM/
Aus Sicherheitsgründen muss das Grundgesetz leider abgeschafft werden – Schluss mit dem Sicherheitstheater:
https://fahrplan.chaos-west.de/36c3/talk/83YJMS/

Außerdem haben wir wieder eine Palette mit feinsten Büchern dabei. Wer bis Ende 2019 Fördermitglied wird, darf sich als Willkommensgeschenk eines von drei Büchern aussuchen: GRM – Brainfuck von Sibylle Berg, Permanent Record von Edward Snowden oder Digitale Ethik von Sarah Spiekermann. Als Entscheidungshilfe haben Rena Tangens und Detlev Sieber kurze Rezensionen zu allen drei Büchern geschrieben:
https://digitalcourage.de/blog/2019/buch-aktion-snowden-grm-digitale-ethik#entscheidungshilfe

 

Jetzt Fördermitglied werden und Buch geschenkt bekommen!

 
 

Datum: Tag 1

Digitalcourage, CC-BY-NC-ND 4.0
Digitalcourage, CC-BY-SA 4.0

Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung

Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.

Über uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 27.12.2019

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld