Wir bleiben zu Hause – die Arbeit geht weiter

Wir wollen uns und alle anderen vor Covid-19 schützen. Deshalb wird das Digitalcourage-Team bis auf weiteres zum größten Teil aus dem Homeoffice arbeiten.

Es ist nachgewiesen, dass mit bestimmten Schutzmaßnahmen die Verbreitung eines Virus verlangsamt werden kann. Deshalb finden wir es auch gut, dass öffentliche Veranstaltungen abgesagt werden, selbst wenn wir dafür die BigBrotherAwards verschieben müssen. Wir tragen unseren Teil bei und verteidigen eure Grundrechte aus dem Homeoffice.

Die Arbeit wird dadurch schwieriger für uns. Wir brauchen digitale Räume für Besprechungen. Wir brauchen extra Hardware. Wir müssen weiterhin auf Datenbanken zugreifen können – ohne dabei IT-Sicherheit und Datenschutz schleifen zu lassen. Wir wollen weiter für euch erreichbar sein. Und natürlich müssen wir im Auge behalten, ob nicht die Politik versucht, unter dem Vorwand der Virusbekämpfung hinterrücks den Abbau von Grundrechten voranzutreiben. Erste Versuche zeichnen sich bereits ab.

E-Mails und Briefpost werden wir wie gewohnt bekommen und lesen. Telefonisch sind wir ebenfalls erreichbar, wenn auch etwas eingeschränkt. Auch den Versand im Digitalcourage-Shop werden wir weiter wöchentlich erledigen.

Aufklärung statt Aufregung – seriöse Informationen zu SARS-CoV-2

Grund zur Panik gibt es nicht. Aber Grund zur Vorsicht und zum verantwortungsvollen Handeln. Hier ist eine Auswahl von Artikeln und Websites, die seriöse Informationen und nüchterne Aufklärung in einer aufgeregten Lage bringen:

Übersicht über bestätigte Infektionsfälle beim Robert-Koch-Institut: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html
Interaktive Karte der John Hopkins University: https://coronavirus.jhu.edu/map.html
Mit Grafiken und Hochrechnungen erklärt die Süddeutsche Zeitung exponentielles Wachstum: https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/wissen/coronavirus-die-wucht-der-grossen-zahl-e575082
Netzpolitik.org gibt einen Überblick über weitere nützliche und anschauliche Artikel und Visualisierungen: https://netzpolitik.org/2020/so-veranschaulichen-datenjournalistinnen-das-coronavirus/
Das tägliche Corona-Virus-Update mit dem Virologen Christian Drosten von der Berliner Charité (auch als Podcast): https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Bleiben Sie gesund!

Über uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 13.03.2020

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld