Couragierte Digitalpolitik – jetzt!

Wir waren in Berlin bei den Koalitionsverhandlungen

Wir haben unsere 15 Prioritäten für couragierte Digitalpolitik nach Berlin getragen – und es hat sich gelohnt!

Am Montag, 8. November 2021, haben wir unsere 15 Prioritäten für eine couragierte Digitalpolitik in Berlin übergeben.

Viele Menschen haben unseren Prioritäten mit einer Unterschrift Gewicht gegeben und mit uns gemeinsam gefordert: Die kommende Bundesregierung muss jetzt die Weichen stellen für eine Digitalisierung, die der Allgemeinheit dient, anstatt sich von den Interessen der großen Internetkonzerne treiben zu lassen!

Um unsere Forderungen sichtbar zu machen, haben wir zusammen mit Berliner Unterstützerinnen und Unterstützern eine Aktion angemeldet – direkt neben dem Gebäude, in dem die Koalitionsverhandlungen an diesem Tag stattfanden. Und die kalten Füße und Nasen, die wir uns dabei geholt haben, haben sich gelohnt! Wiebke Esdar (SPD), die in der Arbeitsgruppe „Innovation, Wissenschaft und Forschung” mit verhandelt, hat unsere Forderungen entgegengenommen.

Wir haben schon vorher intensiven Kontakt mit vielen Fachpolitikern und Verhandlerinnen aus allen drei Parteien gehabt und sind bei vielen auf offene Ohren gestoßen – und wir sind uns sicher, dass einige wichtige Punkte es tatsächlich in den Koalitionsvertrag schaffen können!

Unterstützen Sie die gute Sache: Freiheit, Grundrechte und Demokratie.

Viele Menschen engagieren sich bei uns in ihrer Freizeit, seien auch Sie dabei!

Link anklicken, E-Mail-Adresse eintragen, Bestätigungsmail beantworten.