Stuttgart: "No-Spy Konferenz"

Die No-Spy (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung, findet zum 4. Mal statt. Vom Freitag den 13. bis Sonntag den 15. November 2015, werden im Stuttgarter Literaturhaus Vorträge, Diskussionen und Workshops zu den Themen Politik, Technik und Gesellschaft in Zeiten der Überwachung sowie, digitale Selbstverteidigung angeboten.

No-Spy Konferenz in Stuttgart

Datum: Freitag, 13. November bis Sonntag, 15. November 2015
Zeitplan: Freitag ab 18 Uhr, Samstag von 9 Uhr bis Abends Ende offen, Sonntag von 9 Uhr bis Nachmittags Ende offen
Ort: Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
Eintritt: Für Verpflegung und Kinderbetreuung am Samstag und Sonntag, wird einmalig 20€ pro Person erhoben. Der Eintritt zur Diskussion am Freitag Abend ist frei.

Schutz von Grundrechten und Schutz gegen Spionage

Vorträge von unter anderem: Moritz Tremmel (MTMEDIA) „You’ll never walk alone: Sicher und anonym kommunizieren mit Smartphones“, Andreas Niederländer (IKU) „Die Meta-Lüge: ‚Es sind doch nur Metadaten‘ – Wieviel Metadaten wirklich über uns verraten“ und Esther (No-Spy e.V.) „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt – Zwischen dystopischen Elfchen und utopischen Baumkrokodilen“ aber es dürfen auch spontan oder vorbereitet eigene Vorträge/Workshops/Sessions eingebracht werden. Alle Vorträge sind auf No-Spy.org zu finden.
Wer an den Workshops teilnehmen will, muss nicht unbedingt eigene Rechner mitnehmen, es kann aber für das Ausprobieren digitaler Selbstverteidigung von Vorteil sein. Grundsätzlich wird kein technisches Knowhow vorausgesetzt.

Jetzt Anmelden und Teilnehmen!
Hier geht's zum Anmeldeformular, oder einfach per Mail für die No-Spy Konferenz 2015 anmelden.

Weitere Informationen und Details zum Ablauf auf No-Spy.org und dem No-Spy Konferenz FAQ

Bild: No-Spy.org

Veröffentlicht am 10.11.2015

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld