Hamburg ist das zweite Ziel der „Freiheit statt Angst“-Tour. Dort gehen wir am 23. Mai auf die Straße, um gegen die Massenüberwachung zu protestieren. Organisiert wird diese Demo vom Hamburger Bündnis gegen Überwachung.

Details zur Demo

Demonstration: Freiheit stirbt mit Sicherheit!
Wann? Samstag, 23. Mai 2015
Start: 14:00 Uhr Rathausmarkt, Hamburg

„Freiheit statt Angst“: Protest gegen Überwachungswahn

Wir wollen keine Vorratsdatenspeicherung, keine Überwachung des Autoverkehrs durch die PKW-Maut, keine Aufweichung des Datenschutzes infolge von TTIP und keine Massenüberwachung aller Menschen durch die Geheimdienste. Kommen Sie nach Hamburg und protestieren Sie für Ihre Grundrechte!

Unterstützen Sie die Demo in Hamburg

Bereits im Vorfeld ist Mithilfe gerne gesehen. Hier finden Sie die Ansprechpartner.innen für die Demo in Hamburg.

Organisieren Sie Protest gegen Überwachung

Damit die „Freiheit statt Angst“-Tour auch direkt vor der eigenen Haustür stattfindet: Organisierien Sie eine Demo in Ihrer Stadt. Mit Rat und Tat stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner.innen zur Verfügung: mail@digitalcourage.de.

Wenn Sie uns bis zum 17.05. Bescheid geben, wann und wo Ihre Demo stattfindet, wird sie auf den ersten Plakaten und auch auf den geplanten Tour-Shirts abgedruckt. Danach ist es natürlich weiterhin möglich, eine Demo der Tour hinzuzufügen.

Alle bisherigen Veranstaltungsorte und Termine finden Sie auf der „Freiheit statt Angst“-Website.

Weiterführende Links:

Bild: Stephan Luckow CC BY 2.0


Wir setzen uns für Ihre Privatsphäre und Grundrechte ein. Werden Sie Fördermitglied bei Digitalcourage.


Veröffentlicht am 15.05.2015

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld