Der freie App-Store F-Droid und seine Apps

"Test"

Um unabhängig vom Google-Play-Store zu werden (z.B. weil man ein Android ohne Google-Account betreiben möchte) gibt es eine gute Lösung: Denn es gibt einen alternativen App-Store mit dem Namen „F-Droid“, in dem ausschließlich Freie Software vertrieben wird. Dieser liefert Apps für die wichtigsten Funktionen und führt auch Spiele und viele Spielereien.

Der Vorteil: Während fast alle Apps im Play Store mit Trackern und Werbung „verseucht“ sind und massenweise Berechtigungen einfordern, bietet der F-Droid jede Menge Apps, die funktional, datenschutzfreundlich und nicht kommerzialisiert sind. F-Droid hat sehr strenge Regeln, welche Apps er anbietet und ist ingesamt verbraucher.innenfreundlicher. Besonders für ältere Menschen (und eigentlich prinzipiell alle, die sich von der digitalen Welt etwas überfordert fühlen) wird der F-Droid sehr gerne verwendet, da er weder Kostenfallen noch wild blinkende Icons und Werbung enthält.

Video von mobilsicher: F-Droid als Alternative zum Google Play Store

Wir setzen uns für Ihre Privatsphäre und Grundrechte ein. Werden Sie Fördermitglied bei Digitalcourage.

Inhalt

1. Los geht's
2. Die besten Apps im F-Droid
3. Da geht noch mehr
4. Nachteile
5. Weiterführende Links

Los geht's

F-Droid kann parallel zum Play-Store (und anderen Store-Apps) genutzt werden. Dazu müssen Sie die .apk auf f-droid.org herunterladen (Button „F-Droid herunterladen“ oder QR-Code einscannen) und installieren. Genaue Anleitungen zu Installation und weitere Hintergründe finden Sie bei mobilsicher und bei Mike Kuketz.

Bei der Installation von F-Droid warnt Android, dass es sich um eine App aus „unbekannter Quelle“ handelt. Dieser Mechanismus soll davor schützen, dass man versehentlich Schadsoftware installiert. Es fesselt einen aber auch an den Google App-Store und vermittelt den Eindruck, dass alle andere Quellen nicht vertrauenswürdig sind. Tipp: Bei neueren Android-Versionen kann man nach der Installation ausschließlich den F-Droid als akzeptierte Quelle freigeben. Auch bei F-Droid findet man mitunter Software mit problematischen Eigenschaften wie Tracking und Werbung. Das F-Droid-Team warnt aber in der Beschreibung jeweils deutlich vor diesen „Anti-Features“, damit Sie selbst eine informierte Entscheidung fällen können.

Weitere Tipps, wie Sie Ihr Android Smartphone sichern können finden Sie in unserem Artikel Befreien Sie Ihr Smartphone.

Die besten Apps im F-Droid

Nachdem Sie unnötige Apps aussortiert und F-Droid installiert haben, stellen Sie sich vielleicht die Frage, welche freien Apps Altbekanntes ersetzen und welche unbekannte Apps hilfreich sein könnten.

Um eine kleine Orientierungshilfe zu geben, haben wir einige freie Apps, die wir selber gerne nutzen, zusammengestellt. Dies muss natürlich nicht bedeuten, dass auch Sie alle diese Apps nutzen müssen. Und auch eine Garantie können wir selbstverständlich für keine der genannten Apps übernehmen. Seien sie kritisch und hinterfragen sie Ihre digitalen Handlungen. Sollten Sie schlechte Erfahrungen mit einer der Apps machen oder feststellen, dass sie nicht mehr weiterentwickelt werden, geben Sie uns Bescheid!

Internet & Kommunikation

  • blabber.im ist ein einsteigerfreundlicher Client für Chat-Protokoll XMPP (Jabber) auf Basis von Conversations. Weitere Infos gibt es in unserem Messenger-Artikel.
  • Conversations ist ein Client für Chat-Protokoll XMPP (Jabber), der die sichere Verschlüsselung OMEMO unterstützt. Weitere Infos gibt es in unserem Messenger-Artikel.
  • DAVx⁵ hilft, die eigenen Kontakte, Aufgaben und Kalendereinträge geräteübergreifend zu synchroniseren. Über CalDAV/CardDAV werden die Daten mit einem Server abgeglichen – dies kann ein eigener sein (z.B. ownCloud/nextCloud) oder der eines vertrauenswürdigen (E-Mail-)Anbieters.
  • FairEmail ist ein moderner E-Mail-Client mit einer Oberfläche im Material Design. (einige Funktionen nur gegen Bezahlung).
  • Fedilab ist ein Client für zahlreiche Dienste des Fediverse - u.a. für Mastodon, Friendica und Pixelfed. Er unterstützt außerdem die gleichzeitige Benutzung mehrerer Accounts. Auch als schlankere Lite-Version verfügbar.
  • Fennec F-Droid ist die befreite Variante des bekannten Browsers Mozilla Firefox für Android. Besonders wenn Sie noch kein Custom-ROM einsetzen, ist es wichtig, dass Sie einen aktuellen Browser installieren! Auch hier sollte man nicht ohne Datenschutz-Add-ons unterwegs sein.
  • Flym hilt beim Verwalten und Lesen von Newsfeeds via RSS/Atom.
  • K-9 Mail ist ein Klassiker unter den freien Android-Apps. Es bietet einen enorme Menge an Features. Im Verbund mit der App OpenKeyChain können E-Mails via OpenPGP verschlüsselt werden.
  • RedReader ist ein leichtgewichtiger Client für Reddit.
  • SlimSocial for Facebook
  • Twidere ist ein alternativer Client für Twitter. Es bietet viele Optionen und verwaltet auch mehrere Accounts – sogar solche bei den dezentralen Twitter-Alternativen GNU social und Mastodon.
  • Twire ist ein freier Client für die Streamingplattform Twitch.tv.

Digitalcourage wirkt. Wirken Sie mit!

Multimedia:

  • AntennaPod verwaltet und spielt Podcasts.
  • NewPipe ist ein einfacher, aber effizienter Zugang zur Videoplattform YouTube. Besonderer Vorteil: Man kann Kanäle abonnieren und Lieblingsvideos speichern, ohne dafür einen Google-Account zu brauchen.
  • OpenCamera ist eine umfassende Kammera-App. Tipp: FÜr bessere Qualität auf vielen Geräten das Camera2-API in den Einstellungen aktivieren.
  • QR Scanner (Privacy Friendly) ist ein sicherer QR-Code-Scanner und -Generator.
  • RadioDroid ruft zentrale Webradioverzeichnisse und kann sie abspielen.
  • Simple Gallery Pro ist eine Gallerie-App zur Anzeige und Verwaltung von Bildern und Videos.
  • Transistor ist etwas schlanker als RadioDroid aber ebenfalls eine gute Radio-App. Hier muss man die Radiosender allerdings selbst eintragen.
  • Vanilla Music ist ein schlanker Audioplayer.
  • VLC spielt die meisten Audio- und Videoformate ab und ist als Media-Player ungeschlagen.
  • Voice spielt und verwaltet Hörbücher.
  • Zapp zeigt die Streams deutschsprachiger öffentlich-rechtlicher Fernsender an und bietet Zugriff auf die Mediatheken für bereits Ausgestrahltes.

Navigation

  • Öffi ist ÖPNV-App Nummer 2. Funktional ist sie weitgehend identisch mit Transportr, hat allerdings eine sehr andere Ansicht. Welche davon besser ist, ist reine Geschmackssache.
  • OsmAnd+ ist eine Landkarten- und Navigationsanwendung, die auf dem umfangreichen und frei lizenzierten Kartenmaterial von OpenStreetMap beruht. Die Karten sind oft besser also die von Google oder Bing und können auch offline genutzt werden – das spart Datenvolumen.
  • Transportr können Siee Fahrpläne der Deutschen Bahn und vieler lokaler Verkehrsverbünde (weltweit) zugreifen – eine App statt vieler. Leider müssen Sie selbst darauf achten, genug Pufferzeiten für Verspätungen einzuplanen.

Privatsphäre & Sicherheit

  • Aegis generiert Codes zur Zwei-Faktor-Authentifizierung via TOTP.
  • AFWall+ ist eine Firewall auf Basis von iptables. Einige wenige Funktionen nur gegen Bezahlung Achtung: Benötigt Root-Rechte.
  • Blokada kann Werbung und Tracking via VPN-Schnittstelle systemweit unterbinden.
  • Greentooth schaltet die Bluetooth-Schnittstelle automatisch ab, wenn sie nicht mehr in Gebrauch ist.
  • KeePassDX ist ein moderner Passwortmanager auf Basis von KeePass, der auch das automatische Ausfüllen von Loginfeldern unterstützt.
  • NetGuard ist eine Firewall zur Regelung von ein- und ausgehenden Verbindungen via VPN-Schnittstelle (einige Funktionen nur gegen Bezahlung).
  • OpenKeyChain ist eine Schlüsselverwaltung für OpenPGP-Schlüssel. Sie hilft vor allen Dingen bei Ver- und Entschlüsselung entsprechender Inhalte bei anderen Apps.
  • Scrambled Exif hilft beim Entfernen von Metadaten von Bildern/Fotos.
  • Shelter isoliert bereits installierte oder neue Apps im Arbeitsprofil im Android. Dadurch können z.B. Apps von den Kontakten im Hauptprofil ferngehalten werden oder mehrere Accounts parallel genutzt werden, wo dies sonst nicht möglich wäre. Achtung: Shelter kann bei stark angepassten Android-Varianten wie z.B. MIUI von Xiaomi zu massiven Problemen bis hin zu Bricking führen.
  • UntrackMe leitet auf datenschutzfreundliche Varianten von Diensten wie z.B. Twitter, Google Maps und YouTube um. Außerdem kann es Trackingparameter aus URLs entfernen. Auch als schlankere Lite-Version verfügbar.
  • WiFi Automatic hilft dabei, das WLAN unter bestimmten Umständen automatisch zu (de-)aktivieren.
  • Wrong PIN Shutdown sorgt für das automatische Herunterfahren des Geräts bei mehrfachen Fehlversuchen beim Entsperren des Geräts. Achtung: Benötigt Root-Rechte.

Produktivität

  • Anki-Droid ist eine Lernkartei-App. Mit Anki gibt es auch eine passende Desktopumgebung, mit der man die Karten noch komfortabler erstellen kann. Es lassen sich auch schon viele durch die Community erstellte Inhalte zu fast jedem Themengebiet herunterladen.
  • Etar ist eine Kalender-App mit Erinnerungsfunktion und Widget, die sowohl Offline-Kalender als auch via DAVx⁵ synchronisierte Kalender anzeigen kann.
  • MuPDF viewer ist ein PDF-Reader, der auch mit XPS-Dateien und Ebooks umgehen kann.
  • Notepad ist eine einfache App zur Erstellung und Verwaltung von Textnotizen.
  • OpenTasks ist eine Aufgabenverwaltung. Im Verbund mit DAVx⁵ können Sie Ihre Aufgaben auch über mehrere Systeme synchronisieren.
  • QuickDic ist ein Offline-Wörterbuch, dass viele Sprachen unterstützt.
  • Web Opac bietet Zugriff auf hunderte von Stadt- und Universitäts-Bibliotheken – direkt über deren jeweilige Online-Schnittstelle.

Spiele:

  • Apple Flinger ist die freie Variante von Angry Birds.
  • BobBall ist ein taktisches Geschicklichkeitsspiel, mit Suchtpotential.
  • Lexica ist ein simples Wortfindespiel. Es ist leider aktuell nur in Englisch voll nutzbar.
  • Mindustry ist eine komplexe Mischung Aufbauspiel und Tower-Defense.
  • Minetest ist ein freier Mincecraft-Klon mit vielen Features.
  • Puzzles enthält eine Vielzahl kleiner Rätselspiele für die kurze Wartezeit zwischendurch.
  • OpenSudoku bietet wunderbare Sudoku-Ansicht.
  • pysolfc ist eine große Sammlung verschiedener Kartenspiele (wie z.B. Solitär).
  • Shattered Pixel Dungeon ist ein klassischer Rogue-Like im Fantasy-Stil, in dem man als Krieger, Zauberer oder Dieb in einen Dungeon hinabsteigt, gegen Monster kämpft und nach Schätzen sucht.
  • Simple Solitaire Collection bietet klassisches kartenbasiertes Solitär in verschiedenen Varianten.
  • Rabbit Escape bringt die Lemminge in Hasenform aufs Smartphone.
  • SuperTuxKart ist ein von Mario Kart inspiriertes Rennspiel in dem Freie-Software-Maskottchen gegeneinander antreten.
  • Turo ist ein Spiel, möglichst viele Blöcke aufstablen muss, ohne dass der dabei entstehende Turm umkippen darf.

Sport und Gesundheit

  • Corona Contact Tracing Germany ist die komplett freie und inoffizielle Variante der Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts. Sie funktioniert daher auch ohne Play-Dienste und zusätzlich bereits ab ANdroid-Version 5.
  • Drip ist eine etwas mächtigere Zyklusapp mit vielen Funktionen und ebenfalls minimalen Berechtigungen.
  • FitoTrack Fitness-Tracking lokal auf dem Gerät.
  • OpenFoodFacts erlaubt das Einscannen von Lebensmitteln und dem Abrufen von Inhaltsstoffen und Nährwertsinformationen.
  • openScale hilft bei der Krtrolle von Körper- und Gewichtsmaßen.
  • Periodical ist eine simple Zyklusapp mit minimalen Berechtigungen.

Tools:

  • AnySoftKeyboard ist eine Alternative zur Hersteller-/Android-Tastatur ohne Datenabfluss.
  • Aurora Store erlaubt Zugriff auf Google Play Store über einen anonymen Google-Account und ohne Play-Dienste. Um z.B. bereits gekaufte Apps herunterzuladen, kann man sich mit dem eigenen Account einloggen.
  • CPU Info zeigt umfassende Informationen über die Hardware und die Sensordaten des Smartphones an.
  • GPSTest prüft die Daten zur Positionsbestimmung via GPS.
  • KISS launcher ist ein Launcher mit einem alternativen Bedienkonzept nach dem KISS-Prinzip - nicht mehr suchen, sondern direkt finden.
  • Material Files ist ein umfassender Dateimanager.
  • Termux bringt das von Linux bekannte Terminal auf das Smartphone und ist stark erweiterbar.
  • WiFiAnalyzer ist eine hilfreiche App zur Analyse Ihres WLAN-Netzwerkes.

Weiteres:

  • Forecastie ist eine einfache und übersichtliche Wetterapp und bezieht internationale Wetterdaten von OpenWeatherMap.org
  • Gadgetbridge erlaubt die Verbindung und den Datenaustausch mit vielen Wearables/Smartwatches ohne Hersteller-Apps oder -Konten.
  • phyphox erlaubt das Durchführen von Physik-Experimenten durch die Sensordaten des Geräts.
  • ScreenStream erlaubt es den Bildschirm des Android-Geräts unkompliziert über HTTP zu teilen.
  • Tiny Weather Forecast Germany bietet Wetterdaten und Unwetterwarnungen auf basis des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Da geht noch mehr

Der F-Droid Client kann auch andere App-Quellen, sogenannte „Repositories“, verwalten und die Software von dort aktualisieren. Eine von der Community gepflegte Liste der bekannten Repositories findet man im Forum von F-Droid. Das Repository des Guardian-Projekts, das unter anderem den Tor-Client Orbot entwickelt, ist auf unsere Anregung hin sogar schon im F-Droid-Client vorbereitet und muss nur noch eingeschaltet werden. Dazu im Menü (zu erreichen über die Menü-Taste des Handys) „Paketquellen verwalten“ wählen und dort „Guardian Project Official Releases“ einschalten. Achtung: Die Apps fremder Repositories werden nicht von F-Droid selbst gebaut oder geprüft. Sie können unfreie Anwendungen enthalten oder Dinge tun, die Ihnen nicht gefallen. Prüfen Sie deshalb besonders kritisch.

Apps aus fremden Paketquellen

  • Bromite ist ein auf Privatsphäre und Sicherheit optimierter Chromium-Browser.
  • Collabora Office ist eine Office-Suite Office-Suite auf Basis von LibreOffice.
  • Orbot leitet den Netzwerkverkehr ausgewählter Apps oder des gesamten Geräts durch das Tor-Netzwerk. Zur Installation muss das bereits vorhandene, aber deaktivierte Guardian-Project-Repository in F-Droid aktiviert werden.
  • Tor-Browser ist ein Webbrowser zum anonymen Surfen auf Basis vom Firefox. Zur Installation muss das bereits vorhandene, aber deaktivierte Guardian-Project-Repository in F-Droid aktiviert werden.

Nachteile

Neben den vielen Vorteilen, die ein Umstieg auf F-Droid bietet, gibt es auch ein paar Veränderungen, auf die man eingestellt sein sollte:

Kaum kommerzialisierte Apps

Kommerzielle Anbieter haben den F-Droid leider oft nicht auf dem Schirm. Daher sind deren Apps im F-Droid unterrepräsentiert. Viele Funktionen werden von F-Droid-Apps übernommen, aber konkrete Services enthalten sie dann nicht. So gibt es Apps für Bahn und ÖPNV, aber Ticketreservierungen oder -buchungen kann man nur über die DB-App aus dem Play Store vornehmen. Taxi-Apps, Online-Banking, vernetzte Spiele und so weiter fehlen. Selbst die Corona-Warn-App wurde zunächst nur für den Play Store erstellt und ist nur deshalb mittlerweile auch im F-Droid, weil sie ehrenamtlich nachgebaut wurde.

Kein Jugendschutz

F-Droid bietet keine Jugendschutzfunktionen. Es fallen nicht nur alle Einstellungen für Altersbeschränkungen weg, sondern es werden auch Apps angeboten, die gegen die Richtlinien des Google Play Stores verstoßen würden. Entsprechende Filtermöglichkeiten sind ebenfalls nicht vorhanden. Auch die Funktion von Google Play Protect, die z.B. Schadsoftware aufspüren kann, ist hier nicht vorhanden.

Links:

F-Droid Store
Befreien Sie Ihr Smartphone
mobilsicher über F-Droid
kuketz-blog.de: Datenschutzfreundliche Apps und Dienste – Android ohne Google?! Teil7
PRISM-BREAK - Android


Digitalcourage setzt sich für Ihre Privatsphäre und Grundrechte ein. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder mit einer Fördermitgliedschaft.


Letzte Änderungen:

  • Artikel wurde grundsätzlich umgestellt: Bietet nun Gesamtüberblick über den F-Droid. (Januar 2021)
  • App-Empfehlungen wurden aktualisiert, nicht mehr gepflegte Apps rausgeschmissen, neue Apps aufgenommen. (Januar 2021)

Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, auch nicht durch unsere Empfehlungen. Programme können unentdeckte Fehler haben, und Datenschnüffeltechniken entwickeln sich weiter. Bleiben Sie wachsam!
Der Artikel ist auf dem Stand vom 25.01.2021. Sollten Sie Fehler finden, Ergänzungen haben oder Empfehlungen bei Ihnen nicht funktionieren, geben Sie uns bitte Bescheid.

Veröffentlicht am 05.12.2016

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld