Gesundheitsdaten

intel free press

Unterstützen Sie die gute Sache: Freiheit, Grundrechte und Demokratie.

Viele Menschen engagieren sich bei uns in ihrer Freizeit, seien auch Sie dabei!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere Arbeit und unsere Themen.

Gesundheitsdaten sind individuelle medizinische Informationen, die immer umfassender digitalisiert werden. Dazu gehören unter anderem: Diagnosen, Röntgenaufnahmen, Informationen über die Medikamente, die Sie zu sich nehmen, sowie Notizen von Ärzt.innen und Psycholog.innen. Gesundheitsdaten sind wertvoll und sensibel. Darum müssen sie besonders geschützt werden. Die elektronische Gesundheitskarte (eGK), das „E-Health-Gesetz“ und die telematische Infrastruktur sind zusammen ein milliardenschweres Digitalisierungs-Projekt von Gesundheitsdaten mit dem Ziel den Zugang zu diesen Daten zu erleichtern. Unter dem Begriff „E-Health“ sollen Gesundheitsdaten vernetzt werden, so dass unterschiedliche Big Data-Auswertungen und Datenübertragungen möglich werden. Das ist besonders für Versicherungen und die IT-Industrie interessant. In Zukunft werden auch Arbeitgeber, soziale Netzwerke, Geheimdienste, Werbeunternehmen und App-Hersteller wissen wollen, wer in psychologischer Behandlung war oder einen bestimmten Lebensstil pflegt.

Grundlagenartikel

„E-Health“ gefährdet Gesundheitssystem

Hinter der elektronischen Gesundheitskarte verbirgt sich die Telematische Infrastruktur und das „E-Health“-Gesetz. Das Projekt bedeutet langfristig Big Data-Auswertungen von medizinischen Daten und die weitere Entsolidarisierung im Gesundheitswesen. Kritik am Projekt in der Übersicht.

Gesundheitskarte: Fragen und Antworten

Was ist die elektronische Gesundheitskarte und warum ist sie ein wichtiges Thema für Digitalcourage? Fragen und Antworten rund um die Karte finden Sie hier.

Buch: Digitalisierte Patienten - verkaufte Krankheiten

Elektronische Gesundheitskarte: Fiasko für Grundrechte und Datenschutz oder Fortschritt in der Medizin? Dieses Buch klärt kritisch über Hintergründe der elektronischen Gesundheitskarte auf und erläutert grundlegende Entwicklungslinien im Gesundheitssystem.

Fünf Gründe gegen die eGK

Die Krankenversicherung war eine große Errungenschaft unseres Sozialstaates. Sie soll Mitglieder unserer Gesellschaft, die erkranken, unterstützen. Doch die elektronische Gesundheitskarte markiert einen bedenklichen Wandel

Blogartikel zu Gesundheitsdaten

Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung

Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.

Häufige Fragen zu Doctolib

Welche Daten sammelt die Firma Doctolib? Hat der BigBrotherAward-Preisträger auch schon sensible Gesundheits-Informationen über Sie? Wir beantworten viele Fragen und bieten einen Handzettel zum Ausdrucken und Verteilen an Arztpraxen.