Digitalcourage-Newsletter vom 04.05.2020

Newsletter mit einem Update zur Corona-App, acht Maßnahmen zur Stärkung von Freiheiten im Internet, Solidarität statt Amazon, Online-Vortrag: Android und Privatsphäre am 7.5.2020, Technik-Tipp: Videokonferenzen, BigBrotherAwards am 18. September 2020, dem Buch „Die Meinung der Anderen“ sowie Aufklebern und Postkarten mit dem Motiv „Don't Panic“.

Jetzt Digitalcourage-Newsletter bestellen

 
 

Liebe Leute,

um Euch auf dem Laufenden zu halten, haben wir ein Update geschrieben zu unserer Bewertung der Diskussion über die Corona-Apps.
Zum Thema Grundrechte sagen wir, dass die derzeitigen Einschränkungen durch neue Freiheiten im Internet ausgeglichen werden sollten und machen acht Vorschläge. Im Technik-Tipp kümmern wir uns diesmal um Datenschutz und Datensicherheit bei Videochats; im Shop empfehlen wir ein Buch und Aufkleber und wir laden ein zum Android-Vortrag am 7. Mai 2020 – natürlich online.

 

Mit vielen Grüßen aus dem Homeoffice
Rena Tangens, Friedemann Ebelt und das Team von Digitalcourage

 

PS: Wir freuen uns immer über neue Leser.innen!
Jetzt den Digitalcourage-Newsletter weiterempfehlen:
https://digitalcourage.de/newsletter

 
 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Inhalt

  1. Corona-App: Update, Webtalk und Hintergrund
  2. Ausgleich notwendig! Freiheiten im Internet stärken
  3. Solidarität statt Amazon – lokalen Einzelhandel unterstützen!
  4. Online-Vortrag: Android und Privatsphäre, 7.5.2020
  5. Technik-Tipp: Videokonferenzen
  6. BigBrotherAwards am 18. September 2020
  7. Shop: „Die Meinung der Anderen“ und „Don’t Panic“

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

 

1. Corona-App: Update, Webtalk und Hintergrund

Es ist viel Bewegung in den Plänen, eine App zur Kontaktverfolgung in der Corona-Krise bereitzustellen. Nachdem es zunächst so aussah, als würde in Deutschland der zentrale Ansatz von „PEPP-PT“ umgesetzt, ist nun klar: Es soll doch ein dezentraler Ansatz verfolgt werden.
Diese dezentrale App soll in Deutschland von SAP und der Telekom umgesetzt werden – Apple und Google arbeiten zudem weiter daran, diesen Ansatz in ihre Betriebssysteme zu integrieren. Wir haben die aktuellen Entwicklungen zum Anlass genommen, um unsere Einschätzung zur geplanten Corona-App zu aktualisieren.

Update: Einordnung der App zur Kontaktverfolgung (weiterhin vorläufig):
https://digitalcourage.de/blog/2020/corona-app-einordnung-digitalcourage

Online ansehen: Webtalk zur Corona-Tracing-App: „Datensparsam, nützlich, gut?“ des IG Metall vom 29. April 2020. Rena Tangens von Digitalcourage diskutiert mit Patrick Breyer, MdEP, und Guido Brombach vom IG Metall Bildungszentrum.
https://www.invidio.us/watch?v=cjN_T2cdVAg Infos zu invidio.us:
https://digitalcourage.de/blog/2019/selbstverteidigung-fuer-eilige

Hintergrund: Karin Schuler, Informatikerin und Gründungsmitglied des Netzwerk Datenschutzexpertise, erklärt in einem Gastbeitrag, was es eigentlich heißt, wenn Corona-Apps anonym sein sollen. Sie macht deutlich, dass besser über Pseudonymisierung gesprochen werden sollte.

Corona-Apps: Was heißt hier anonym?
https://digitalcourage.de/blog/2020/corona-apps_gastbeitrag

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Noch nie wurden online so viele private Momente und Informationen geteilt – gerade jetzt müssen Grundrechte im Internet verteidigt werden.

Wenn ihr könnt, helft uns gern mit einer Spende
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

 

2. Ausgleich notwendig! Freiheiten im Internet stärken

In Folge der Corona-Krise müssen Millionen Menschen ihre intimsten Aktivitäten in das Internet verlagern. Damit geraten neue Seiten unseres Arbeits-, Liebes- und Privatleben in den Fokus von kommerzieller und staatlicher Überwachung.
Wir haben dazu eine Forderung: Regierungen, Parlamente und Wirtschaft sollten diesen Überwachungsdruck durch die Erweiterung von Freiheiten im Internet abmildern. In einem Kommentar fordern wir acht Maßnahmen zur Stärkung von Freiheiten im Internet.

Corona: Freiheiten im Internet stärken!
https://digitalcourage.de/blog/2020/corona-freiheiten-internet-acht-massnahmen-kommentar

 

3. Solidarität statt Amazon – lokalen Einzelhandel unterstützen!

Es geht so schnell und ist so einfach – Amazon ist der Platzhirsch im Online-Handel. Aber viele Läden vor Ort liefern inzwischen auch Waren nach Hause oder ins Büro. Es gibt gute Gründe, gerade jetzt, in der Corona-Krise, lieber beim örtlichen Einzelhandel online einzukaufen, finden wir. Sieben dieser guten Gründe haben wir aufgelistet.

Solidarität statt Amazon – Unterstützen Sie Ihren lokalen Einzelhandel!
https://digitalcourage.de/blog/2020/solidaritaet-statt-amazon

 

4. Online-Vortrag: Android und Privatsphäre, 7.5.2020

Android-Geräte kommen von Haus aus nicht gerade mit datenschutzfreundlichen Voreinstellungen daher. In seinem Online-Vortrag wird Andreas Itzchak Rehberg berichten, wie wir dennoch ein gutes Stück Privatsphäre wiederherstellen können. Er ist Autor von „Das inoffizielle Android-Handbuch“ und hat einen eigenen Katalog von freien Android Apps erstellt. Wir freuen uns, dass er digital unser Gast ist und Einsteigerinnen und Einsteigern seine langjährige Erfahrung weitergibt.
Geplant war die Veranstaltung als Auftakt des Semesterprogramms unserer Hochschulgruppe Bayreuth. Nun wurde der Vortrag ins Internet verlegt. Deshalb kann jede und jeder dabei sein:

Donnerstag 7. Mai 2020 um 18 Uhr
BigBlueButton-Konferenz:
https://bbb.imaginaerraum.de/b/dam-7mx-6xd

Weitere Informationen zur Videokonferenz und zur Hochschulgruppe Bayreuth:
https://digitalcourage.de/blog/2020/bayreuth-veranstaltung-android
https://digitalcourage.de/hochschulgruppe-bayreuth

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Wir informieren über Technik, Grundrechte und Politik – jetzt die Arbeit von Digitalcourage mit einer Spende unterstützen.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

 

5. Technik-Tipp: Videokonferenzen

Es ist etwas anderes, ob man telefoniert oder sich auch sehen kann in diesen Zeiten, in denen die meisten von uns zu Hause hocken. Deshalb werden Videokonferenzen aktuell nicht nur fürs Arbeiten genutzt. Auch Aktivist.innen treffen sich online; Enkelkinder zeigen den Großeltern, was sie gemalt haben und Paare in Fernbeziehung trinken mit Kamera und Mikrofon ein Glas Wein auf dem Balkon. Leider sind viele Videokonferenz-Programme in puncto Datenschutz und Datensicherheit nicht empfehlenswert (z.B. Zoom, Skype). Doch für drei andere Programme sprechen wir eine Empfehlung aus: Jitsi Meet, BigBlueButton und Nextcloud Talk. Wir geben einen Überblick über Vorteile, Nachteile, technische Hinweise und Tipps fürs Selbst-Hosten.

Videokonferenzen müssen keine Datenschleudern sein:
https://digitalcourage.de/digitale-selbstverteidigung/videokonferenzen-muessen-keine-datenschleudern-sein

 

6. BigBrotherAwards am 18. September 2020

Die große Gala zur 20. Verleihung der BigBrotherAwards am 30. April im Bielefelder Stadttheater mussten wir coronabedingt absagen. Die Awards wollen wir trotzdem verleihen – und eigentlich wollen wir auch nicht alles in Online-Konferenzen verlagern. Wir freuen uns, dass wir einen Ersatztermin für die Live-Veranstaltung gefunden haben. Bitte vormerken:

Verleihung der BigBrotherAwards
Freitag, 18. September 2020
in der Hechelei, Ravensberger Park, Bielefeld

Natürlich wissen wir noch nicht, ob die Veranstaltung im Herbst so stattfinden kann und wie genau. Wahrscheinlich mit Maskenpflicht, vielleicht mit Online-Elementen, möglicherweise mit reduziertem Publikum, das auf Abstand sitzt. Aber wir sind optimistisch und gehen in die Vorbereitung mit Jury, Moderator, Band und allem Drum und Dran. Wir wollen gerne mit Euch feiern! Bitte Daumen drücken, dass es klappt!

Aktuelle Nachrichten dazu im Newsletter und auf https://bigbrotherawards.de.

 

7. Shop: „Die Meinung der Anderen“ und „Don't Panic“

Aus unserem Shop für Unterstützungsbedarf stellen wir heute ein Buch, eine Postkarte und Aufkleber vor:
In dem Buch „Die Meinung der Anderen“ erklärt die New Yorker Psychologin und Neurowissenschaftlerin Tali Sharot, wie andere Menschen unser Denken und Handeln bestimmen. Menschen wollen individuell sein, folgen aber ständig dem Beispiel anderer, stellt sie fest.

„Die Meinung der Anderen“, Siedler Verlag, Hardcover: 304 Seiten:
https://shop.digitalcourage.de/buch-die-meinung-der-anderen.html

Das ursprüngliche Motiv für unsere „Corona? Don't Panic“-Aufkleber und -Postkarten ist das Titelbild der Reihe „Per Anhalter durch die Galaxis“. Unter diesem Logo versprechen wir, genau darauf zu schauen, was Politik und Lobbyisten in Zeiten von Corona an Gemeinheiten planen.

Aufkleber: Corona? Don't Panic (rund):
https://shop.digitalcourage.de/corona-aufkleber-rund-keine-panik.html

Aufkleber und Postkarte: Corona? Don't Panic:
https://shop.digitalcourage.de/corona-keine-panik-postkarte-aufkleber.html