Public Domain

Public Domain heißt unsere ursprünglich monatliche Veranstaltungsreihe im Literatur Café (zuvor im Bunker Ulmenwall) in Bielefeld. Seit 1987 veranstalten wir dort Vorträge, Vorführungen oder Podiumsdiskussionen. Innerhalb der Public Domain hat sich 1987 der FoeBuD e.V. gegründet - so hieß Digitalcourage e.V. bis zum Jahr 2012. Daneben hat sich die Public Domain zu einem wichtigen regionalen und bundesweiten Treffpunkt für alle Menschen entwickelt, die sich für das Spannungsfeld zwischen Zukunft und Gesellschaft, Technik und Umwelt, Wissenschaft und Allgemeinwissen, Kunst und Kultur interessieren und sich mit anderen darüber austauschen wollen. Deshalb freuen wir uns auch über Leute, die aus aktuellen Rechercheprojekten berichten, Leute, die ihre eigenen Ideen in das Netzwerk einbringen wollen oder sich einfach auf spannende und kontroverse Diskussionen freuen.

Beginn der Public Domain-Veranstaltungen ist jeweils an einem Sonntag um 15 Uhr. Mehr Informationen direkt bei uns. 0521 - 1639 1639 oder per E-Mail

Wollen Sie die Infos zur Public Domain immer rechtzeitig per E-Mail bekommen? Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Grid imageDigitalcourage

Aktueller SchwerpunktCouragierte Digitalpolitik – jetzt!

Wir wollen auch im digitalen Zeitalter in einer freiheitlichen Demokratie leben und unser Grundrecht auf Privatsphäre lebendig erhalten. Wir haben deshalb 15 Prioritäten für eine neue Bundesregierung formuliert, mit denen wir an die Verhandler.innen und Fachpolitiker.innen der Bundestagsfraktionen herantreten. Fordern Sie gemeinsam mit uns eine zukunftsfähige Digitalpolitik!

Jüngste Artikel zu Public Domain

Public Domain 169: Die Schere im Kopf

Am Sonntag 12. Juni 2016, 15 Uhr (bis ca. 18 Uhr) spricht Tobias Conradi im Literatur-Café Bielefeld über das Panopticon und die Vorratsdatenspeicherung.

Public Domain 168: Prostituiertenschutzgesetz

Am Sonntag 29. November 2015, 15 Uhr (bis ca. 18 Uhr) spricht Sonja Dolinsek im Bielefelder Bunker Ulmenwall über den Datenschutz und andere Kritikpunkte am „Prostituiertenschutzgesetz“.

Public Domain 165 – Cryptoparty

2. Februar 2014, 15 Uhr im Bunker Ulmenwall. Immer öfter werden wir gefragt: Wie kann ich meine Mails verschlüsseln? Und wer hilft mir, wenn ich meine Festplatte verschlüsseln will?

Frühere Public Domains bis Nr. 160

Alle noch älteren Public Domains (vor März 2012, Nr. 1 bis 160) finden Sie bis auf Weiteres auf unserer ganz alten Website.

Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung

Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.