pixabay, CC0 pixabay, CC0

Grid imageFree-Photos,

Details zur Veranstaltung:

Wann? 6 Termine, mittwochs vom 12. Sept. bis zum 7. Nov. 2018, 17:00-18:30 Uhr  
Wo? Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Teutoburger Straße 106, 33607 Bielefeld 
Mitbringen: Laptop, Smartphone  
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht

Termine und Themen:

12.09.: Datenschutz-Einführung  
19.09.: E-Mail-Verschlüsselung  
26.09.: Sichere Passwörter wählen und verwalten  
10.10.: Festplattenverschlüsselung  
31.10.: Spurenarmes und anonymes Surfen (Browser/Tor)  
07.11.: Umgang mit Mobilgeräten 

Privatsphäre im digitalen Zeitalter

In Zeiten von Google, Facebook, Whatsapp & Co. fällt es schwer, die eigene Privatsphäre aufrechtzuerhalten. Besonders die selbstver­ständliche Nutzung des Smartphones birgt viele Gefahren und Risiken, was den Schutz persönlicher Da­ten angeht. Gerade daher ist es wichtig, ein Bewusstsein zu entwickeln, wozu es überhaupt wichtig ist, die eigene Privatsphäre zu schützen, und sein Verhalten im Umgang mit seinen Daten zu ändern.

Tipps für die Nutzung von Smartphones und Computern

Was muss man bei Passwörtern beachten? Welche Browsereinstellungen gibt es über­haupt, und wie kann ich meine Daten auf meiner Festplatte schützen? In un­serem interakti­ven Kurs erhaltet ihr konkrete Tipps zum Schutz eurer Daten bei der Nutzung von Smart­phones, Computer und Tablets. Zudem werden die ge­sellschaftlichen Auswirkungen soge­nannter „Datenkraken“ kritisch beleuchtet und alternative Dienste z.B. für Google Maps, Whatsapp oder Suchmaschinen vorgestellt. Bringt einfach eure Laptops (und Smartphones) mit – wir freuen uns auf euch!

Anmeldung

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen gewünscht. Bitte meldet euch bei Sarah Adameh vom IBZ.

04.09.2018

Die Digitale Selbstverteidigung aktuell zu halten, ist viel Arbeit. Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft.

Weitere Blogartikel

Twitter behinderte Aktionstag #SaveYourInternet

Offenbar blockierte Twitter zeitweise Nachrichten, die einen Link auf eine Aktionsseite zum "Copyright Action Day" enthalten. Twitter handelt intransparent – Gründe für die Blockierung wurden uns nicht mitgeteilt. Wir wollen Antworten. Und wir stellen einmal mehr fest, dass Twitter für politische Arbeit problematisch ist.

Bielefeld: Demo „Nein zum neuen Polizeigesetz NRW“

Am Samstag, 30. Juni 2018, gingen rund 1000 Menschen in Bielefeld gegen die geplante Verschärfung des Polizeigesetzes in NRW auf die Straße. Sie forderten einen politischen Kurswechsel – vom zunehmend autoritären Staat zu freiheitlicher Demokratie.

Über Uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Veröffentlicht am 04.09.2018

Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld