Aus Sicherheitsgründen haben wir eine Mitmach-Kampagne gestartet

„Aus Sicherheitsgründen“ hat so wenig Inhalt, damit kann man eigentlich alles rechtfertigen. Wir haben es ausprobiert und ein Spiel draus gemacht. Spielen Sie mit!
Mit „Sicherheitsgründen“ lässt sich alles begründen. Wir haben es ausprobiert: #AusSicherheitsgründen wird dieser Schaukasten neu dekoriert. #AusSicherheitsgründen gehe ich nochmal auf die Toilette, bevor wir losfahren. #AusSicherheitsgründen sind Torten an der Garderobe abzugeben.

Mach mit! Begründe alles was Du tust, planst oder forderst mit der Sicherheit

Es ist nämlich so: Permanent werden uns sehr problematische Entscheidungen mit immer der selben Floskel verkauft. Das geschehe „aus Sicherheitsgründen“. Weitere Erklärung? Fehlanzeige. Sicherheit wollen schließlich alle gerne haben. Das macht es ja zu so einem mächtigen Totschlagargument. Die differenzierte Rückfrage, ob die beschlossenen Maßnahmen dieses Ziel überhaupt erreichen, und ob sie angemessen sind, wird weggelächelt und erreicht selten die breite Öffentlichkeit.

Digitalcourage

Datum: 20.08.2019

Text: Leena Simon, Kerstin Demuth

Achtung eine Durchsage: Aus Sicherheitsgründen sollten bitte alle den Digitalcourge-Newsletter abonnieren.

Die Sache mit der Inflation

Ehrlich mal. Es reicht uns langsam. Das Argument wird inflationär gebraucht. Und was passiert bei Inflation? Richtig. Wertverlust. Dabei helfen wir natürlich in diesem Fall gerne. Wir machen jetzt auch alles „aus Sicherheitsgründen“. Und wir hoffen, Ihr macht auch mit. Das solltet Ihr unbedingt tun. Aus Sicherheitsgründen!

Grid image

Mitglied werden. Schon klar. Aus Sicherheitsgründen.

„Aus Sicherheitsgründen geh ich mal aufs Klo“

Ob abends beim Kaltgetränk mit Freund.innen, auf der Arbeit oder im Internet: Eine einfache Begründung kann man überall gebrauchen. Bediene Dich großzügig an dieser wunderbaren Totschlag-Begründung. Und dulde keine weitere Diskussion. Im Internet darfst Du dabei gerne den Hashtag #AusSicherheitsgründen verwenden. Fürs analoge Leben haben wir ein paar nette Aufkleber. Wenn Ihr schöne Geschichten erlebt, freuen wir uns über E-Mail-Berichte.

Grid image

Wir haben schon mal angefangen und konnten kaum noch damit aufhören:

Aus ;)Sicherheits;)gründen

#AusSicherheitsgründen machen wir heute früh Feierabend.

#AusSicherheitsgründen haben wir diese neuen Aufkleber im Shop!

#AusSicherheitsgründen bleibe ich heute im Bett. Morgen auch.

#AusSicherheitsgründen hier bitte nicht singen.

#AusSicherheitsgründen hier bitte nicht atmen.

#AusSicherheitsgründen sind Torten an der Garderobe abzugeben.

#AusSicherheitsgründen hat niemand die Absicht, eine Mauer zu bauen.

#AusSicherheitsgründen wird diese Grünfläche asphaltiert.

#AusSicherheitsgründen hier einen weiteren Aufkleber anbringen.

#AusSicherheitsgründen darf dieser Aufkleber nicht entfernt werden.

#AusSicherheitsgründen einfach mal die Klappe halten!

#AusSicherheitsgründen: Hubschraubereinsatz!

#AusSicherheitsgründen Dummheit verbieten!

#AusSicherheitsgründen diesen Aufkleber nicht lesen.

#AusSicherheitsgründen immer mit dem linken Fuß zuerst aufstehen.

#AusSicherheitsgründen Kinder bitte an die Leine nehmen.

Grid image

Ihr seht schon. Man kann damit eine Menge Spaß haben. Übrigens gibt es auch viele Dinge, die uns tatsächlich sicherer machen, über die aber viel zu selten gesprochen wird. Und es gibt selbstverständlich auch Überschneidungen. Wer falsche Sicherheitsbegründungen überspitzt, sollte nicht vergessen, dass Sarkasmus im digitalen Raum oft nicht deutlich genug rüber kommt. Hier ist verantwortungsvolles Spiel gefragt. Aus Sicherheitsgründen!

Grid image

Aus echten Sicherheitsgründen

#AusSicherheitsgründen macht man beim Klettern und Tauchen einen Partnercheck.

#AusSicherheitsgründen tragen manche Fahrradfahrende einen Helm.

#AusSicherheitsgründen fahre ich mit der Bahn.

#AusSicherheitsgründen bringen Sie Ihre Kinder bitte zu Fuß zur Schule, nicht mit dem SUV.

#AusSicherheitsgründen macht euch einen Account im Fediverse! Das ist wie Twitter, nur dezentral – also besser! Und sicherer.

#AusSicherheitsgründen Schutzbrille tragen.

#AusSicherheitsgründen: Nicht aufs Handy schauen beim Laufen!

#AusSicherheitsgründen Sonnencréme benutzen!

#AusSicherheitsgründen IPv6 verwenden.

#AusSicherheitsgründen haben wir Abwehrrechte gegen den Staat. Die würden wir auch gern behalten.

#AusSicherheitsgründen sollte das Grundgesetz nicht weiter ausgehöhlt werden.

#AusSicherheitsgründen Linux verwenden!

#AusSicherheitsgründen Digitalcourage-Mitglied werden.

#AusSicherheitsgründen Geheimdienste abschaffen!

#AusSicherheitsgründen Nazis widersprechen!

#AusSicherheitsgründen Vollkornbrot essen.

#AusSicherheitsgründen Glyphosat verbieten.

#AusSicherheitsgründen gründlich Zähne putzen!

#AusSicherheitsgründen bitte Kondome benutzen.

#AusSicherheitsgründen Frieden statt Sicherheit!

Aus falschen Sicherheitsgründen

Achtung! Manche Menschen verstehen keinen Sarkasmus. Aus Sicherheitsgründen damit sehr vorsichtig umgehen.

#AusSicherheitsgründen sollten anlasslos alle Telefonanschlüsse überwacht werden.  
#AusSicherheitsgründen: Auf dem Fahrrad bitte anschnallen!  
#AusSicherheitsgründen muss das Grundgesetz leider abgeschafft werden.
#AusSicherheitsgründen müssen die Menschenrechte leider abgeschafft werden.
#AusSicherheitsgründen müssen Sie leider aussteigen.
#AusSicherheitsgründen TOR verbieten? Baaad idea. Hier mehr lesen.
#AusSicherheitsgründen wird diese Toilette videoüberwacht.
#AusSicherheitsgründen Verschlüsselung verbieten.
#AusSicherheitsgründen Server nicht abschalten.  
#AusSicherheitsgründen Hackertools verbieten.  
#AusSicherheitsgründen Sicherheitseinstellungen verbieten.

Überschneidungen

#AusSicherheitsgründen sollten alle Menschen eingesperrt werden. Aber woher kommt dann das Essen?

#AusSicherheitsgründen keine schlafenden Hunde wecken.

#AusSicherheitsgründen nur im Sitzen pinkeln.

#AusSicherheitsgründen Trolle nicht füttern.

#AusSicherheitsgründen hat die Deutsche Bahn Verspätung.

#AusSicherheitsgründen dürfen Muggel nicht das Zaubereiministerium betreten.

#AusSicherheitsgründen werden Sie nur befristet angestellt.

#AusSicherheitsgründen Pfefferspray nur für Salat benutzen.

#AusSicherheitsgründen heute kein Internet verwenden.

#AusSicherheitsgründen hier nur unpolitischer Smalltalk.

#AusSicherheitsgründen ab hier nur im Schritttempo denken.

#AusSicherheitsgründen nicht durch null teilen.

#AusSicherheitsgründen wird hier nur kalter Kaffee ausgeschenkt.

#AusSicherheitsgründen mindestens 2 Viren-Scanner installieren.

Aus Sicherheitsgründen bitte umgehend Digitalcourage-Mitglied werden.

Schluss mit dem Sicherheitstheater

So geht echte Sicherheit

Grundrechte stärken, Klima retten, Existenz sichern: Echte Sicherheitspolitik respektiert Freiheit, Verantwortung und Teilhabe. Wir haben da ein paar Vorschläge.

Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung

Wir freuen uns über Spenden und neue Mitglieder.

Unterstützen Sie die gute Sache: Freiheit, Grundrechte und Demokratie.

Viele Menschen engagieren sich bei uns in ihrer Freizeit, seien auch Sie dabei!

Link anklicken, E-Mail-Adresse eintragen, Bestätigungsmail beantworten.

Über uns

Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Seit 2000 verleihen wir die BigBrotherAwards. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch Spenden und lebt von viel freiwilliger Arbeit. Mehr zu unserer Arbeit.

Aktueller SchwerpunktCouragierte Digitalpolitik – jetzt!

Wir wollen auch im digitalen Zeitalter in einer freiheitlichen Demokratie leben und unser Grundrecht auf Privatsphäre lebendig erhalten. Wir haben deshalb 15 Prioritäten für eine neue Bundesregierung formuliert, mit denen wir an die Verhandler.innen und Fachpolitiker.innen der Bundestagsfraktionen herantreten. Fordern Sie gemeinsam mit uns eine zukunftsfähige Digitalpolitik!