Inhalte Suchen

PM: E-Mails mit Link auf Copyright-Kampagnenseite wurden geblockt

Nach Recherchen von Digitalcourage stand die Kampagnenseite saveyourinternet.today mindestens etliche Stunden in einer weit verbreiteten SPAM-Blockliste. Offensichtlich wurde die Domain dem Blacklisten-Betreiber Spamhaus gemeldet. Digitalcourage konnte vorerst zwei Filtereinträge löschen lassen. Dennoch dürfte die E-Mail-Mobilisierung für den EU-weiten #SaveYourInternet-Aktionstag am 26.8. erheblich beeinträchtigt worden sein.

EU-Datenschutz: EU-Rat will AuEU-Datenschutz: EU-Rat will Ausspähung von Internet-Nutzerinnen erlaubensspähung von Internet-Nutzerinnen erlauben

Mitglieder von Vereinen und Verbänden, die sich für Datenschutz einsetzen, kritisieren nach einem Gespräch mit Vertreter.innen des Justiz- und des Wirtschaftsministeriums die aktuellen Änderungen am Entwurf einer ePrivacy-Verordnung. Der Schutz von Internet-Nutzer.innen vor Online-Tracking soll durch die jüngsten Änderungen erheblich geschwächt werden.

Der Kampf geht weiter: Appell gegen Uploadfilter

Einschränkungen, Kontrolle und Zensur – das hat der EU-Rechtsausschuss am 20. Juni 2018 denkbar knapp beschlossen. Als nächstes sind Parlament und EU-Rat am Zug. Wir appellieren an alle deutschen Abgeordnete: Nein zu Uploadfiltern! Jetzt Appell unterzeichnen!

Digitalcourage-Newsletter vom 10. September 2018

Newsletter vom 10. September 2018: #unteilbar und „Freiheit statt Angst“: Demo am 13.10. in Berlin! Twitter zensiert Protest gegen Zensurmaschine. #Kids #Digital #Genial – das Lexikon jetzt auch als Geschenkausgabe! Nachruf auf Meinhard Starostik: Die Ohnmächtigen gegen die Mächtigen vertreten und Termine …

Uploadfilter: Artikel 13 ist nicht das einzige Problem

Drei Punkte zur Artikel 13-Diskussion: Erstens können alle aktiv werden. Zweitens zeigt die Union, dass sie Kritik fürchtet. Und drittens wird über in einer anderen EU-Verordnung vorgesehenen Uploadfilter kaum gesprochen.

Demo gegen Uploadfilter und Linksteuer, 24.6., Berlin & Stuttgart

Die Lobby der Großverlage und Musikindustrie jubelt: Der Rechtsausschuss im EU-Parlament hat mit konservativen und rechten Stimmen Zensurmaschinen und Linksteuern beschlossen – höchste Zeit, das Internet zu retten! Raus auf die Straße am 24.6. in Berlin!