Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2014 und ist daher potentiell veraltet. Schauen Sie doch mal in unseren aktuelleren Adventskalender oder bei der digitalen Selbstverteidigung.

Werbeabwehr im Internet

An Briefkästen ist der „Bitte keine Werbung“-Aufkleber mittlerweile häufig zu sehen, denn weniger Werbung bedeutet weniger Müll und Ärger. Auch im Internet ist man lästiger Werbung nicht schutzlos ausgeliefert, in unserem heutigen Türchen stellen wir das Gegenstück für den Browser vor.

Adblock – Werbung blockieren!

Werbeanzeigen können nicht nur nerven, häufig werden über Werbebanner auch Cookies abgelegt und damit Daten über das Surfverhalten gesammelt. Mit der Browsererweiterung AdBlock Edge für Firefox und der Browsererweiterung AdBlock für Opera, Safari und Chrome werden Werbeinhalte blockiert , so dass Sie ungestört surfen können. Möchten Sie auf einer Website trotzdem Werbung angezeigt bekommen, können Sie diese per Knopfdruck aktivieren. Wichtig ist, dass Sie das selbst entscheiden.

AdBlock

Keine Empfehlung für „AdBlock Plus“

Viele Nutzer.innen verwenden „AdBlock Plus“, eine Browsererweiterung, die ähnlich wie AdBlock Edge arbeitet, jedoch in die Kritik geraten ist. Berichten zufolge haben Google, Amazon, United Internet und andere insgesamt 30 Millionen US-Dollar an „AdBlock Plus“ gezahlt, damit ihre Werbeanzeigen trotz Werbeblocker den Nutzer.innen angezeigt wurden.

Haben Sie noch „AdBlock Plus“ installiert, raten wir daher dazu, dieses Add-on durch AdBlock Edge (Firefox) oder AdBlock (Opera, Safari oder Chrome) zu ersetzen. Verwechseln Sie nicht „AdBlock“ mit „AdBlock Plus“! Beide Browsererweiterungen sind von unterschiedlichen Entwicklern und haben nichts miteinander zu tun.

Werbung im E-Mail-Postfach

Doch auch der digitale Briefkasten, das E-Mail-Postfach, wird häufig durch Werbung überschwemmt. Neben sogenannten Spam-Nachrichten, die in der Regel von den Mailanbietern zuverlässig ausgefiltert werden, blenden Anbieter, wie GMX, web.de oder Gmail Werbeanzeigen in Postfächer ein wenn man Mails über den Browser abruft. Dies können Sie durch Nutzung eines E-Mail-Programms oder durch die Wahl Ihres Anbieters vermeiden. Der Anbieterwechsel kann weitere Vorteile haben, wie verschlüsselte Speicherung auf dem Server, Betrieb der Server mit Ökostrom und anonyme Nutzung des Postfachs.

Bilder:
Mozilla unter Lizenz
GetAdBlock


Widerstand braucht einen langen Atem. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder mit einer Fördermitgliedschaft.


Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, auch nicht durch unsere Empfehlungen. Programme können unentdeckte Fehler haben und Datenschnüffeltechniken entwickeln sich weiter. Bleiben Sie wachsam!


Marktstraße 18
33602 Bielefeld

Spendenkonto
IBAN: DE66 4805 0161 0002 1297 99
BIC: SPBIDE3BXXX
Sparkasse Bielefeld